Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Fragen zur LANCOM Software-Optionen: Freischaltung, Aktivierung ...

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 897
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Beitrag von fildercom » 10 Mär 2015, 09:12

Hallo zusammen,

bei den LANupdates wurde mehrfach davon berichtet, dass es kommerzielle VPN-Anbieter gibt, über die sich der WAN-Traffic, der von einem Public Spot kommt, im Ausland auskoppeln lässt, um so der schwierigen rechtlichen Lage in Deutschland zu "entfliehen".

Ich bin gerade dabei für ein Projekt einige Informationen zu sammeln und konnte über eine Recherche im Netz keine weiteren Infos zu solchen Anbietern finden.

Könnte mir bitte jemand weiterhelfen und einige Namen oder Beispiele von solchen Anbietern nennen?

Vielen Dank und viele Grüße
fildercom.
Router: 1900EF (Unitymedia DOCSIS); 2 x 1781VA (Telekom VDSL & ADSL2+);
Wireless: WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x GS-2326; GS-2310P; 3 x GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P; Juniper EX2300-24P; 3 x Ubiquiti ES-16-XG

cpuprofi
Beiträge: 1219
Registriert: 12 Jun 2009, 12:44
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Beitrag von cpuprofi » 10 Mär 2015, 09:31

fildercom hat geschrieben:...Könnte mir bitte jemand weiterhelfen und einige Namen oder Beispiele von solchen Anbietern nennen?...
Hide.me

Grüße
Cpuprofi

garfield0815

Re: Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Beitrag von garfield0815 » 10 Mär 2015, 10:10

oder ne vernünftige utm mit rein hängen

Dr.Einstein
Beiträge: 1966
Registriert: 12 Jan 2010, 15:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Beitrag von Dr.Einstein » 10 Mär 2015, 10:57

garfield0815 hat geschrieben:oder ne vernünftige utm mit rein hängen
Selbst mit UTM gibt es kein 100% Schutz, außer du sperrst Internet für die Gäste komplett.

garfield0815

Re: Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Beitrag von garfield0815 » 10 Mär 2015, 19:09

Dr.Einstein hat geschrieben:
garfield0815 hat geschrieben:oder ne vernünftige utm mit rein hängen
Selbst mit UTM gibt es kein 100% Schutz, außer du sperrst Internet für die Gäste komplett.
na dan brauchte er aber auch keinen puplik spot

Benutzeravatar
hyperjojo
Beiträge: 572
Registriert: 26 Jul 2009, 02:26
Kontaktdaten:

Re: Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Beitrag von hyperjojo » 17 Mai 2015, 13:02

Hallo,

möchte das Thema nochmal aufgreifen.
In welche Länder sollte man auskoppeln? Wo ist die Rechtslage am günstigsten?
Das Angebot von hide.me sieht ganz gut aus. Hat das schon jemand mit LANCOM Geräten zum Laufen gebracht? Welche Parameter muss ich eintragen, wenn ich das VPN per Assistent einrichten möchte?

Gruß hyperjojo

cpuprofi
Beiträge: 1219
Registriert: 12 Jun 2009, 12:44
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Beitrag von cpuprofi » 17 Mai 2015, 13:28

Hallo Hyperjojo,
hyperjojo hat geschrieben:In welche Länder sollte man auskoppeln?
Es gehen alle Länder außer Deutschland und Österreich. Denn nur in den beiden letzten genannten Ländern kennt man so ein ekliges juristisches selbstbedienungs Produkt wie die "Abmahnung"!
hyperjojo hat geschrieben:Das Angebot von hide.me sieht ganz gut aus. Hat das schon jemand mit LANCOM Geräten zum Laufen gebracht?
Ja, läuft bei mir. :mrgreen:
hyperjojo hat geschrieben:Welche Parameter muss ich eintragen, wenn ich das VPN per Assistent einrichten möchte?
Geht nur "händisch" einzurichten. Nicht mit "Assistent"!

Grüße
Cpuprofi

Benutzeravatar
hyperjojo
Beiträge: 572
Registriert: 26 Jul 2009, 02:26
Kontaktdaten:

Re: Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Beitrag von hyperjojo » 17 Mai 2015, 15:30

Hi cpuprofi,

Magst du die Konfiguration mal posten, damit ich mich daran versuchen kann?

Danke dir!

Hyperjojo

cpuprofi
Beiträge: 1219
Registriert: 12 Jun 2009, 12:44
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Beitrag von cpuprofi » 17 Mai 2015, 15:41

Hallo Hyperjojo,

es geht mit Hide.me nur per PPTP, L2TP und IPSec gehen nicht. PPTP nach Lehrbuch einrichten, das war's.

Grüße
Cpuprofi

Benutzeravatar
hyperjojo
Beiträge: 572
Registriert: 26 Jul 2009, 02:26
Kontaktdaten:

Re: Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Beitrag von hyperjojo » 25 Mai 2015, 15:03

hallo,

danke für den Hinweis. Habe mal ein Mini HowTo dazu geschrieben:
http://blog.clemens-web.de/blog/2015/05 ... verwenden/

Gruß hyperjojo

Benutzeravatar
hyperjojo
Beiträge: 572
Registriert: 26 Jul 2009, 02:26
Kontaktdaten:

Re: Public Spot: Traffic über VPN im Ausland auskoppeln

Beitrag von hyperjojo » 25 Sep 2019, 12:43

hallo zusammen,

nach vier Jahren wage ich in diesem Thread einen neuen Versuch.
Mittlerweile nutzen ja sehr viele Kunden VPN-Anbieter. Sei es, um mit dem PublicSpot mehr Rechtssicherheit zu haben oder um bestimmte Dienste besser nutzen oder um Sperren zu umgehen...

Viele der Anbieter (z.B. hide.me, vyprvpn) bieten mittlerweile auch IKEv2 an. Meine ersten schnellen Tests dazu waren nicht erfolgreich.

Hat jemand von Euch einen solchen Anbieter (egal welchen, die Kunden können ja ggf. wechseln) mit IPSec am LANCOM in Betrieb und könnte kurz die Einstellungen posten? Soweit ich weiß, geht teilweise IKEv2 nur in Verbindung mit MSCHAPv2 - hoffentlich ist das nicht die Hürde?

Gruß hyperjojo

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „LANCOM Software-Optionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste