GS-1326 VLAN Q-in-Q 802.1Q Tunneling

Forum zu "managed" LANCOM Switches: z.B. GS-2352, GS-2326(P), GS-1224(P), GS-2124, ES-2126+. ES-2126P

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
sfn
Beiträge: 1
Registriert: 08 Aug 2018, 10:00

GS-1326 VLAN Q-in-Q 802.1Q Tunneling

Beitrag von sfn » 08 Aug 2018, 10:22

Hallo
leider komme ich bei diesem Thema nicth weiter und bräuchte Hilfe.
Ich habe zum Test zwei GS-1326 über jeweils Port #25+#26 in LCAP zusammen geschlossen.
Über diese Verbindung sollen nur ein VLAN (ID627) laufen. Also getagged.

Andere Ports sollen zB mit VID8 versehen sein ( ebenfalls nur getagged) und diese PAkete müssen dann am anderen GS-1326 auf einem bestimmten Port, ebenfalls als VID8 angekommen. Das ganze sozudagen getunnelt über die offizielle VID627.

Wie muss ich die VLAN Ports konfigurieren? Welche müssen unaware sein? Welche C-Port?
Muss VID8 zB auch member bei Port #25/#26 sein?

Ich denke, ich muss in meinem Testafall auch #25/#26 jeweils im Hybrid Mode mit PVID 627 konfigurieren?!

Wie kann ich evtl. dann über den einen GS-1326 auch den anderen Web-managen? Muss VID1 irgendwie mitgetunnelt werden, oder muss ich im anderen switch fürs Management eine andere VID angeben?

Würde mich sehr über Hinweise freuen. Danke im Voraus.
Gruß

Antworten

Zurück zu „LANCOM "managed" Switches“