GS-1326 VLAN Q-in-Q 802.1Q Tunneling

Forum zu "managed" LANCOM Switches: z.B. GS-2352, GS-2326(P), GS-1224(P), GS-2124, ES-2126+. ES-2126P

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
sfn
Beiträge: 1
Registriert: 08 Aug 2018, 10:00
Kontaktdaten:

GS-1326 VLAN Q-in-Q 802.1Q Tunneling

Beitrag von sfn » 08 Aug 2018, 10:22

Hallo
leider komme ich bei diesem Thema nicth weiter und bräuchte Hilfe.
Ich habe zum Test zwei GS-1326 über jeweils Port #25+#26 in LCAP zusammen geschlossen.
Über diese Verbindung sollen nur ein VLAN (ID627) laufen. Also getagged.

Andere Ports sollen zB mit VID8 versehen sein ( ebenfalls nur getagged) und diese PAkete müssen dann am anderen GS-1326 auf einem bestimmten Port, ebenfalls als VID8 angekommen. Das ganze sozudagen getunnelt über die offizielle VID627.

Wie muss ich die VLAN Ports konfigurieren? Welche müssen unaware sein? Welche C-Port?
Muss VID8 zB auch member bei Port #25/#26 sein?

Ich denke, ich muss in meinem Testafall auch #25/#26 jeweils im Hybrid Mode mit PVID 627 konfigurieren?!

Wie kann ich evtl. dann über den einen GS-1326 auch den anderen Web-managen? Muss VID1 irgendwie mitgetunnelt werden, oder muss ich im anderen switch fürs Management eine andere VID angeben?

Würde mich sehr über Hinweise freuen. Danke im Voraus.
Gruß

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „LANCOM "managed" Switches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast