2020 - webinterface = lanconfig

Wünsche und Vorschläge zur Verbesserung der LANCOM Produkte

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Benutzeravatar
daniel337PVS
Beiträge: 66
Registriert: 02 Dez 2016, 13:39
Kontaktdaten:

Re: 2020 - webinterface = lanconfig

Beitrag von daniel337PVS »

Tag zusammen,

lasst uns in diesem Thread jetzt nicht über UTM / Firewall vs Router disktuieren, also zurück zum eigentlichen Thema.

Ich habe diesen Punkt - modernes Webinterface mit responsive design - hier im Forum in den vergangenen Jahren auch schon mehrfach erwähnt.
Sagen wir es mal so, die Resonanz darauf war mindestens zu Beginn von mancher User-Sicht aus verhalten-zweifelnd-arrogant - ein Beispiel, welches für mich das Stichwort Betriebsblindheit tatsächlich auch ausdrückt.

Auch bei LANCOM selbst habe ich vor längerer Zeit schon mal nachgefragt, wann denn mal mit einer "modernen" Webseite gerechnet werden könnte. Optisch und inhatlich ist dort ja wirklich alles prima, aber bei einer mobilen Nutzung des Internets von 60-80 Prozent allgemein ist es schon etwas sehr schwach, dass der führende Anbieter von Netzwerktechnik in Deutschland so etwas bis 2020 noch nicht anbietet.

Nun hatte ich mit LCOS 10.40 RC1 gehofft, dass der Aufruf der Geräte-Konfiguration via Web endlich im modernen Webdesign daherkommt. Und ja, optisch ist dies der Fall - aber öffnet die URL mal auf einem Smartphone oder Tablet. Sagen wir mal so: da ist noch einiges an Luft nach oben. Scrollen und Zoomen stelle ich mir da tatsächlich NICHT vor. Und leider ist dieser "Umstand" auch mit 10.40 RC2 unverändert.

Die Hoffnung stirbt zwar zuletzt, aber so langsam ... Ich verstehe das nicht, und an dieser Stelle verweise ich auch gerne (ein weiteres Mal) an die roten Geräte des Mitbewerbers aus Nürnberg, wo ein richtig gut funktionierendes Webinterface seit 2-3 Jahren an Bord ist - und ja: Man kann einen Router mit den "Basics" wunderbar administrieren: Neustart, Auslastung, VPN-Tunnel prüfen / kappen etc. Und bevor hier wieder ein paar "Übereifrige" kommen und mich steinigen wollen: Natürlich kann man vieles auch via CLI machen, das ist mir schon klar, das ist hier aber nicht das Thema. Natürlich möchte ich auch nicht via 4-5 Zoll Hunderte Parameter eines LANCOM-Geräts durchkonfigurieren, das wäre sicherlich etwas überstrapaziert. Für einige Basics (s.o.) wäre das allerdings wirklich eine klasse Sache - und würde LANCOM als Premium-Hersteller (so sehe ich sie zumindest weitgehend) ziemlich gut zu Gesicht stehen!

Gruß Daniel

ittk
Beiträge: 1224
Registriert: 27 Apr 2006, 09:56
Kontaktdaten:

Re: 2020 - webinterface = lanconfig

Beitrag von ittk »

Liegt vermutlich daran, dass niemand (mangels konkreter Kundenprojekte mit entsprechender Anforderung) quantifizieren kann, wie viele Geraete dadurch mehr verkauft werden koennten :D
12x 1621 Anx. B-21x 1711 VPN-3x 1722 Anx. B-7x 1723 VoIP-1x 1811 DSL, 1x 7011 VPN-1 x 7111 VPN-1x 8011 VPN-10er Pack Adv. VPN Client (2x V1.3-3x 2.0)-Hotspot Option-Adv. VoIP Client/P250 Handset-Adv.VoIP Option-4x VPN-Option-2x L-54 dual-2x L54ag-2x O-18a

COMCARGRU
Beiträge: 1145
Registriert: 10 Nov 2004, 17:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: 2020 - webinterface = lanconfig

Beitrag von COMCARGRU »

Und auch daran das er nicht versteht, dass seine Basics dann zwar einfacher, die hunderten anderen Parameter aber sehr viel schlechter zu administrieren sind.

Ich sehe es doch gerade wieder an Sophos - wie toll wäre es dort ein Webinterface ala Lancom zu haben und nicht so einen neumodischen Schnick Schnack, bei dem man einfach nichts sieht.

Wir sind bei bezahlbaren 27" und 32" 4k Displays angekommen - endlich Platz um auch große Firewallregelsets komplett auf einem Schirm zu sehen ohne scrollen zu müssen. Natürlich nur, wenn es nicht durch Responsive Design kaputt gemacht wird. Jede Webseite die Responsive Design einsetzt ist defacto mit normalen Bildschirmen schlechter zu benutzen als zu vor. Wenn das Fortschritt sein soll... Sorry aber da sind so viele andere Dinge wichtiger bei Lancom als Responsive Design.
Wann zum Teufel werden ALLE PCs grundsätzlich nur noch mit Hardware RAID 1 ausgestattet???

Benutzeravatar
daniel337PVS
Beiträge: 66
Registriert: 02 Dez 2016, 13:39
Kontaktdaten:

Re: 2020 - webinterface = lanconfig

Beitrag von daniel337PVS »

Ja, das kann man so oder so sehen, da hat schließlich jeder seine Vorlieben und Prioriätten ...

Jedenfalls finde ich es sehr schade, dass LANCOM hier nicht konsequent auf den aktuellen technischen Stand gesetzt hat - wenn nach ewiger Zeit (10 / 15 / 20 ???) Jahren dann schon mal das Webfrontend - höchst überfällig - modernisiert worden ist!!

:roll:

ittk
Beiträge: 1224
Registriert: 27 Apr 2006, 09:56
Kontaktdaten:

Re: 2020 - webinterface = lanconfig

Beitrag von ittk »

Wenn ich eins vom Leben gelernt habe: Jeder hat seine Sicht der Dinge :D
12x 1621 Anx. B-21x 1711 VPN-3x 1722 Anx. B-7x 1723 VoIP-1x 1811 DSL, 1x 7011 VPN-1 x 7111 VPN-1x 8011 VPN-10er Pack Adv. VPN Client (2x V1.3-3x 2.0)-Hotspot Option-Adv. VoIP Client/P250 Handset-Adv.VoIP Option-4x VPN-Option-2x L-54 dual-2x L54ag-2x O-18a

Benutzeravatar
Jirka
Beiträge: 4721
Registriert: 03 Jan 2005, 13:39
Wohnort: Ex-OPAL-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: 2020 - webinterface = lanconfig

Beitrag von Jirka »

ittk hat geschrieben:
25 Feb 2020, 08:30
Liegt vermutlich daran, dass niemand (mangels konkreter Kundenprojekte mit entsprechender Anforderung) quantifizieren kann, wie viele Geräte dadurch mehr verkauft werden könnten :D
Lol. :D Genauso läufts...
COMCARGRU hat geschrieben:
25 Feb 2020, 14:39
Und auch daran das er nicht versteht, dass seine Basics dann zwar einfacher, die hunderten anderen Parameter aber sehr viel schlechter zu administrieren sind.
Das fängt damit an, dass der LCOS-Menübaum, das Herz des LCOS, nicht mehr im Hauptmenü ist und ein mal mehr unter "Extras" geschachtelt wurde. Da wo ich im Zweifel hin will, muss ich also immer ein mal mehr klicken. Es gibt Schlimmeres, aber es ist somit schon mal schlechter als vorher.
Dann geht es weiter (ich berichte hier aktuell über die 10.40-RC2), klappt man im Dashboard das Menü auf, so klappt es sich bei (der selbständigen) Aktualisierung des Dashboards immer wieder zu. Tolle Funktionalität. Vorher war das Menü bei Aktualisierung zwar kurz weg, aber dann gleich wieder da. Dann kann man im Menüband links anscheinend nicht scrollen, so bleiben die letzten Menüpunkte vom aufgeklappten Extras-Menü schlicht unerreichbar. (Klappe ich das Konfiguration-Menü mehrfach auf, kommt eine Scroll-Leiste.) Die Aktualisieren-Schaltfläche ganz unten sehe ich nur zu einem Viertel bis zu max. einem Drittel - dass da Aktualisieren drauf steht, habe ich nur durch elegantes Markieren und Kopieren (und einfügen in eine Textdatei) rausbekommen, oh oh.
Einiges sieht optisch ja echt nett aus, das ist das Positive, aber die Funktionalität lässt noch zu wünschen übrig.
daniel337PVS hat geschrieben:
27 Feb 2020, 09:10
wenn nach ewiger Zeit (10 / 15 / 20 ???) Jahren dann schon mal das Webfrontend - höchst überfällig - modernisiert worden ist
20 Jahre? Ist jetzt nicht Dein Ernst, oder? Das wäre 2000 gewesen. LANCOM wurde 2002 gegründet, gut vorher war es ELSA mit der LANCOM-Linie.
10 Jahre kommt dem schon noch am nächsten. Es war im März 2009, als mit LCOS 7.60 das neue Webinterface kam.
ittk hat geschrieben:
27 Feb 2020, 09:13
Wenn ich eins vom Leben gelernt habe: Jeder hat seine Sicht der Dinge
Das schließt aber nicht aus, dass es für alle eine annehmbare Lösung geben mag, die in jedem Fall auch besser ist als die jetzige.

Viele Grüße,
Jirka
Zuletzt geändert von Jirka am 28 Feb 2020, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.
15 Jahre LANCOM-Forum — 15 Jahre Kompetenz in Sachen LANCOM.

Dr.Einstein
Beiträge: 1975
Registriert: 12 Jan 2010, 14:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2020 - webinterface = lanconfig

Beitrag von Dr.Einstein »

Jirka hat geschrieben:
27 Feb 2020, 21:45
Einiges sieht optisch ja echt nett aus, das ist das Positive, aber die Funktionalität lässt noch zu wünschen übrig.
Lancom lernt jetzt halt von den großen anderen Mitspielern. Mit einer modernen, gutaussehenden GUI + ein paar Graphen + kaum sinnvolle Funktionen
kannst du mehr Entscheider beeindrucken als mit einer hässlichen GUI + sinnvolle Funktionen. Das beste Beispiel dafür sind die ganzen Clouds, auch die LMC. Funktionsumfang nahe null sobald es am Lancom Default abweicht, gleiches bei Miraki usw. Trotzdem trägen diese Oberflächen momentan immer mehr zur Produktwahl bei, zumindest bei den größeren Playern. Trauriger Trend ...

Gruß Dr.Einstein

Benutzeravatar
MoinMoin
Moderator
Moderator
Beiträge: 1758
Registriert: 12 Nov 2004, 16:04
Kontaktdaten:

Re: 2020 - webinterface = lanconfig

Beitrag von MoinMoin »

Moin Jirka,
Jirka hat geschrieben:
27 Feb 2020, 21:45
Dann geht es weiter (ich berichte hier aktuell über die 10.40-RC2), klappt man im Dashboard das Menü auf, so klappt es sich bei (der selbständigen) Aktualisierung des Dashboards immer wieder zu.
Das ist mittlerweile gefixt.
Jirka hat geschrieben:
27 Feb 2020, 21:45
Dann kann man im Menüband links anscheinend nicht scrollen, so bleiben die letzten Menüpunkte vom aufgeklappten Extras-Menü schlicht unerreichbar. (Klappe ich das Konfiguration-Menü mehrfach auf, kommt eine Scroll-Leiste.) Die Aktualisieren-Schaltfläche ganz unten sehe ich nur zu einem Viertel bis zu max. einem Drittel - dass da Aktualisieren drauf steht, habe ich nur durch elegantes Markieren und Kopieren (und einfügen in eine Textdatei) rausbekommen, oh oh.
Kann ich beides nicht bestätigen. Funktioniert mit Firefox 73 unter Linux. Kann aber auch mit dem obigen Fix zusammenhängen.

Ciao, Georg

Benutzeravatar
hyperjojo
Beiträge: 607
Registriert: 26 Jul 2009, 02:26
Kontaktdaten:

Re: 2020 - webinterface = lanconfig

Beitrag von hyperjojo »

hi,
COMCARGRU hat geschrieben:
25 Feb 2020, 14:39
Jede Webseite die Responsive Design einsetzt ist defacto mit normalen Bildschirmen schlechter zu benutzen als zu vor. Wenn das Fortschritt sein soll... Sorry aber da sind so viele andere Dinge wichtiger bei Lancom als Responsive Design.
das sehe ich komplett anders. Ein gutes Responsive Design zeichnet sich gerade dadurch aus, dass es für sämtliche Bildschirmgrößen die jeweils ideale Bedienstruktur anbietet! Ich möchte auf meinem 4K-Bildschirm kein "Sandwich-Menü" sehen, da muss ein ordentlicher Menübaum zu sehen sein. Auf dem Smartphone allerdings erwarte ich keinen Menübaum, sondern ein kleines Menü, welches ich bei Bedarf ausklappen kann...

Dass das geht, zeigen zahlreiche gut gemachte Webseiten!

Ich wünsche mir bei LANCOM jedenfalls auch weiterhin ein Webinterface, welches auch auf Smartphones zu bedienen ist. Ich bin bei vielen meiner Kunden auch selbst Kunde und da wird man auch bei einem Besuch in der Freizeit gerne mal gefragt "Könntest du uns das nicht mal umstellen". Das fällt aktuell mit dem Smartphone immer noch sehr schwer, auch mit der 10.40...

Gruß hyperjojo

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „LANCOM: Feature Wünsche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste