Mit Lancom prüfen, ob providerseitig IPv6 anliegt?

Alle allgemeinen Fragen zum Thema IPv6 mit LANCOM Routern.

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Caius
Beiträge: 14
Registriert: 17 Jun 2018, 01:02
Wohnort: Aquæ Granni
Kontaktdaten:

Mit Lancom prüfen, ob providerseitig IPv6 anliegt?

Beitrag von Caius »

Ein herzliches Ave in die Runde! :)

Vorweg, ich habe mich bislang noch nie wirklich mit IPv6 beschäftigt, und auf dem Lancom schon gar nicht.

Aufgrund eines aktuellen Problems mit einer bestimmten Rufnummer wollte ich mal ausprobieren, ob von Providerseite (1&1) auf unserem Anschluß IPv6 anliegt. Dazu habe ich den Installationswizard "Bestehende IPv4-Verbindung um IPv6 erweitern" heraufbeschworen. Da ich natürlich neugierig war, was der Wizard mir da so in meine Konfiguration zaubert, habe ich vorher und hinterher je ein readscript und readconfig ausgeführt und die Ergebnisse mit diff verglichen. Wenn ich nichts übersehen habe, wurde meine funktionierende IPv4-Verbindung um folgende Einstellungen erweitert:
  1. Setup/WAN/PPP
    Bei der bestehenden Verbindung (Peer 1UND1) wurden die Rechte um IPv6 erweitert (vorher nur IP):

    Code: Alles auswählen

    Peer              Authent.request             Authent-response            Key       Time  Try   Conf  Fail  Term  Username                                                          Rights
    ==================---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    1UND1             none                        MS-CHAPv2,MS-CHAP,CHAP,PAP  *         5     5     10    5     2     1und1/XXXXXXXXXX@online.de                                        IP,IPv6
    DEFAULT           MS-CHAPv2,MS-CHAP,CHAP,PAP  MS-CHAPv2,MS-CHAP,CHAP,PAP            0     5     10    5     2                                                                       none
    
  2. Setup/IPv6/Router-Advertisement/Prefix-Options
    Neuer Eintrag INTRANET:

    Code: Alles auswählen

    Interface-Name    Prefix                                       Subnet-ID            Adv.-OnLink  Adv.-Autonomous  PD-Source         Adv.-Pref.-Lifetime  Adv.-Valid-Lifetime  DecrementLifetimes
    ===============================================================----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    INTRANET          ::/64                                        1                    Yes          Yes              1UND1             604800               2592000              No
    
    
  3. Setup/IPv6/Router-Advertisement/Interface-Options
    Send-Adverts für INTRANET auf Yes gesetzt:

    Code: Alles auswählen

    Interface-Name    Send-Adverts    Min-RTR-Interval   Max-RTR-Interval   Managed-Flag  Other-Config-Flag  Link-MTU  Reachable-Time  RTR-Time        Crt-Hop-Limit  Default-Lifetime  Default-Router-Mode   Router-Preference
    ==================---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    INTRANET          Yes             200                600                No            Yes                1500      0               0               0              1800              auto                  medium
    
    
  4. Setup/IPv6/DHCPv6/Server/Interface-list
    Status Operating für INTRANET auf Yes gesetzt:

    Code: Alles auswählen

    Interface-Name-or-Relay                  Operating   Primary-DNS                              Secondary-DNS                            DNS-Search-List   Address-Pool-Name                PD-Pool-Name                     Rapid-Commit  Preference   Renew-Time      Rebind-Time     Unicast-Address                          Reconfigure
    =========================================-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    INTRANET                                 Yes         ::                                                                                Internal                                                                            No            0            0               0                                                        Off
    
    
  5. Setup/IPv6/Router/Routing-Table
    Neue Routing-Tabelle angelegt:

    Code: Alles auswählen

    Prefix                                       Rtg-tag  Peer-or-IPv6                                              Comment                                          
    ======================================================--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    fec0::/10                                    0        ::                                                        do not route site local addresses                
    fc00::/7                                     0        ::                                                        do not route ULAs according to RFC 4193          
    ::/0                                         0        1UND1                                                                                                      
    
  6. Setup/IPv6/WAN-Interfaces
    Neues Interface 1UND1:

    Code: Alles auswählen

    Interface-Name    Rtg-tag  Autoconf    Accept-RA      Interface-Status  Forwarding  Firewall  DaD-Attempts  PD-Mode                RS-Count    Comment           
    ==================---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    1UND1             0        Yes         Yes            Up                Yes         Yes       1             DHCPv6                 3                             
    
  7. Setup/IPv6
    Wert für Operating auf Yes
Danach war im Reiter Systeminformationen auf der Webconfig bereits eine IPv6-Adresse auf dem LAN-Interface zu sehen. Anschließend habe ich mit o/m/d eine Zwangstrennung eingeleitet und geschaut, ob sich v6-mäßig was tut. Außer der üblichen IPv4 Verbindung kam aber nichts. Ein zusätzlicher Versuch mit PD-Mode "Router-Advertisement" anstatt "DHCP" auf dem WAN-Interface brachte auch nichts.

Da IPv6 für mich Neuland :twisted: ist, meine Frage an euch: reichen die obigen Einstellungen aus, um sich eine v6-IP zu holen, falls vom Provider eine bereitgestellt würde, (was ich ja herausfinden möchte) oder fehlt da noch irgendwo was?

Ach ja, bevor ichs vergesse, bei dem Gerät handelt es sich um einen 1783VA der noch mit 9.24.0334SU9 läuft.

Danke & Gruß
Caius

Benutzeravatar
Pothos
Moderator
Moderator
Beiträge: 352
Registriert: 09 Feb 2012, 10:26
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

Re: Mit Lancom prüfen, ob providerseitig IPv6 anliegt?

Beitrag von Pothos »

Salve Caius,

bei der Gegenstelle musst du das IPv6 Profil auch noch hinterlegen. In LANconfig findest du das unter "Kommunikation -> Gegenstellen -> Gegenstellen (DSL)" oder auf der CLI unter "/Setup/WAN/DSL-Broadband-Peers". Sonst sieht die Konfiguration soweit gut aus. Wenn du dann kein IPv6 bekommen solltest, ist das vermutlich einfach für deinen Account nicht freigeschaltet.
Gruß
Pothos

Benutzeravatar
Caius
Beiträge: 14
Registriert: 17 Jun 2018, 01:02
Wohnort: Aquæ Granni
Kontaktdaten:

Re: Mit Lancom prüfen, ob providerseitig IPv6 anliegt?

Beitrag von Caius »

Ave Pothos,

ich fürchte, ich steh auf dem Schlauch. Was genau meinst du mit dem "IPv6 Profil"? Im LCOS-Handbuch bin ich zu dem Stichwort auf keinen grünen Zweig gekommen.

Bei den Gegenstellen (DSL) gibt es bei mir nur eine:

Code: Alles auswählen

> ls Setup/WAN/DSL-Broadband-Peers/

Peer              SH-Time  AC-name                                                           Servicename                       WAN-layer  ATM-VPI  ATM-VCI  MAC-Type   user-def.-MAC  DSL-ifc(s)  VLAN-ID  Prio-Mapping
==================-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1UND1             0                                                                                                            1UND1      1        32       local      000000000000               0        off
Ist die zu bearbeiten, oder muß da noch eine Gegenstelle definiert werden, und wenn ja, worauf muß ich achten?

Benutzeravatar
Pothos
Moderator
Moderator
Beiträge: 352
Registriert: 09 Feb 2012, 10:26
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

Re: Mit Lancom prüfen, ob providerseitig IPv6 anliegt?

Beitrag von Pothos »

Ach mein Fehler. Hab nicht auf deine Firmware geachtet. In der 9.24 braucht man das noch nicht bzw gibt es das Feld noch nicht. Arbeite schon zu lange mit der 10.40 ^^.

Aber dann sollte es bei dir so schon funktionieren. Wenn nicht, dann rollt der Provider auch nichts aus.
Gruß
Pothos

Benutzeravatar
Caius
Beiträge: 14
Registriert: 17 Jun 2018, 01:02
Wohnort: Aquæ Granni
Kontaktdaten:

Re: Mit Lancom prüfen, ob providerseitig IPv6 anliegt?

Beitrag von Caius »

Ist ja nicht schlimm. Ich war nur etwas perplex, im Handbuch nichts dazu zu finden. :lol: Jedenfalls habe ich jetzt Klarheit bezüglich v6 an meinem Anschluß. Das erste Etappenziel wäre damit erreicht.

Habe mir heute vom ftp-Server ein Handbuch zur aktuellen LCOS-Version heruntergeladen (Da werden auch die Profile erwähnt :mrgreen: ) und werde vermutlich als nächstes die 10.32 einspielen. Wenn mein Telefonieproblem dann immer noch besteht, mache ich noch mal einen trace und tüte das ganze mit entsprechender Beschreibung hier im Forum ein. Vielleicht ergibt sich ja eine Lösung.

___

Völlig unzusammenhängender Fun-Fact am Rande: Lancom ist jetzt auch im Straßenbild präsent. Neulich auf der Wilhelmstr. einen Bus der ASEAG in kompletter Lancom-Lackierung gesichtet. Allerdings keine Produktwerbung sondern gewissermaßen eine rollende Anzeige für Ausbildungsstellen.

Gruß
Caius

backslash
Moderator
Moderator
Beiträge: 6161
Registriert: 08 Nov 2004, 21:26
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Mit Lancom prüfen, ob providerseitig IPv6 anliegt?

Beitrag von backslash »

Hi Caius,

der fährt aber schon seit mindestens 4 Jahern durch Aachen...

Gruß
Backslash

Benutzeravatar
alf29
Moderator
Moderator
Beiträge: 6106
Registriert: 07 Nov 2004, 19:33
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Mit Lancom prüfen, ob providerseitig IPv6 anliegt?

Beitrag von alf29 »

Moin,

...und neulich war auf dem LANCOM-Bus auch das Konterfrei von Jan Buis zu sehen - der sich seitdem den Spitznamen "Jan Bus" gefallen lassen darf ;-)
“There is no death, there is just a change of our cosmic address."
-- Edgar Froese, 1944 - 2015

Benutzeravatar
Caius
Beiträge: 14
Registriert: 17 Jun 2018, 01:02
Wohnort: Aquæ Granni
Kontaktdaten:

Re: Mit Lancom prüfen, ob providerseitig IPv6 anliegt?

Beitrag von Caius »

backslash hat geschrieben:
15 Mai 2020, 14:00
Hi Caius,

der fährt aber schon seit mindestens 4 Jahern durch Aachen...

Gruß
Backslash
Hi backslash,

na sowas, ich habe den vorher noch nie erspäht. Allerdings gehört Innenstadtverkehr nicht unbedingt zu meinen größten Hobbies. Erst recht nicht seit überall Tempo-Dreissig-Schilder wie Pilze aus dem Boden schießen.

@alf29: Ob da auch einer mit grauer Business-Hipster-Brille auf dem Bu(i)s abgebildet war, konnte ich beim Vorbeirauschen nicht erkennen. ;)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zum Thema IPv6“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste