All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

LANCOM Systems VoIP Router: 1722 VoIP, 1723 VoIP, 1724 VoIP, 1823 VoIP, sowie LANCOM Routern mit VoIP und mit der LANCOM VoIP Option

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Dr.Einstein
Beiträge: 1918
Registriert: 12 Jan 2010, 15:10
Wohnort: Berlin

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von Dr.Einstein » 08 Nov 2018, 14:56

Auch wenn ich nicht glaube, dass es darin liegt, aber du hattest explizit erwähnt, dass die nahezu identische Konfig am 2. Router funktioniert, dort jedoch keine feste IP aktiv ist. DU kannst das sofort gegebenprüfen, indem du im Kundencenter die feste IP kurz deaktivierst (mit Token), schauen ob SIP nach PPP Reconnect hochkommt. Wenn ja -> wirds lustig, wenn nein, andere Baustelle (LCOS / Konfig).

Gruß Doc

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von fildercom » 08 Nov 2018, 17:56

Hallo Dr.Einstein,

das hatte ich noch nicht probiert, aber ich möchte den Anschluss momentan wirklich nur ungern "anfassen", ich bitte um Verständnis.

Ich habe allerdings gerade so wie vorgeschlagen den VCM durch den Assistenten neu eingerichtet. Wie vermutet hilft das auch nicht. Im Trace habe ich jetzt noch viel "lustigere" Fehler drin als vorher:

Code: Alles auswählen

[VCM-DNS] 2018/11/08 16:53:17,495  Devicetime: 2018/11/08 16:53:16,118 [SIP DNS Cache]: SRV query for <_sip._udp.tel.t-online.de, Tag 0> already pending

[VCM-DNS] 2018/11/08 16:53:19,501  Devicetime: 2018/11/08 16:53:18,119 [SIP DNS Cache]: Processing DNS client response for transaction ID 35554

[VCM-DNS] 2018/11/08 16:53:19,501  Devicetime: 2018/11/08 16:53:18,119 [SIP DNS Cache]: SRV for <_sip._udp.tel.t-online.de, Tag 0> could not be resolved (final error)

[VCM-DNS] 2018/11/08 16:53:22,501  Devicetime: 2018/11/08 16:53:21,118 [SIP DNS Cache]: Missing SRV record for <_sip._udp.tel.t-online.de, Tag 0>, retrying query

[VCM-DNS] 2018/11/08 16:53:22,501  Devicetime: 2018/11/08 16:53:21,118 [SIP DNS Cache]: Started SRV resolve for <_sip._udp.tel.t-online.de, Tag 0> with transaction ID 4136
Jetzt kann er nicht einmal mehr das DNS SRV Lookup durchführen. Sehr traurig. In der 10.20 ist richtig Mist passiert. Ich hoffe, dass bald die Ursache dafür gefunden wird.

Gruß
fildercom.
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

Benutzeravatar
LoUiS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4885
Registriert: 07 Nov 2004, 19:29
Wohnort: Aix la Chapelle

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von LoUiS » 08 Nov 2018, 21:37

Hi,

wie waere es denn als Ansatz, wenn Du die Konfig sicherst (LCF und LCS) und dann das LANCOM (mit aktivierter 10.20 natuerlich) auf Werkseinstellung resetest und zum testen erst mal nur Internet und VoIP neu manuell einrichtest.
Je nach Ergebnis kannst Du ja dann den fehlenden Part aus dem Script wieder herstellen, oder die komplette Konfig wieder einspielen. Evtl. bekommst Du das Geraet damit in den Griff.

Ciao
LoUiS
Dr.House hat geschrieben:Dr. House: Du bist geheilt. Steh auf und wandle.
Patient: Sind Sie geisteskrank?
Dr. House: In der Bibel sagen die Leute schlicht "Ja, Herr" und verfallen dann ins Lobpreisen.

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von fildercom » 08 Nov 2018, 22:10

@ LoUiS:
Danke für deinen Vorschlag. Aber nochmal: Ich gehe aktuell nicht davon aus, dass die Config des Geräts bzw. das Gerät selbst das Problem ist bzw. ein Problem hat. Sonst hätte es, so wie es ist, nicht seit der 9.24 problemlos mit dieser Config funktioniert.
Und dass es beim Wechsel auf die 10.12 sofort wieder normal funktioniert zeigt ja auch, dass hier die 10.20 das Problem ist.

Das mit dem Reset und den ganzen Rest neu einrichten etc., Skript anpassen usw. erinnert mich momentan ganz stark an irgendwelche niedrigpreisige Consumer-Hardware, wo bei jedem noch so seltsamen Problem vom Support sofort der Vorschlag kommt "setzen Sie das Gerät bitte auf Werkseinstellungen zurück". Aktuell habe ich nicht die Zeit und auch nicht die Lust, diesen Schritt zu gehen, um dann nach mehreren Stunden Arbeit wieder zur Erkenntnis zu kommen, dass die 10.20 das Problem ist. Es geht jetzt rasend schnell auf das Jahresende zu und ich habe wahrlich wichtigere Dinge zu tun, als sinnlos Geräte platt zu machen und neu einzurichten. Ich wüsste auch nicht, was an der Config "kaputt" sein soll und auch Dr.Einstein und Jirka konnten ja keine Auffälligkeiten finden (im Übrigen auch der Support bisher nicht).

Ich bleibe dabei: Es ist ein Bug in der 10.20, welcher in einer bestimmten Konfiguration zu diesem Problem führt. Vermutlich dürfte ich nicht der einzige Kunde sein, bei dem das aktuell oder vielleicht in Zukunft auftritt. Deshalb dürfte es wohl auch im Sinne des Herstellers sein, das Problem zu finden und zu beheben.
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

cpuprofi
Beiträge: 1128
Registriert: 12 Jun 2009, 12:44
Wohnort: Bremen

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von cpuprofi » 09 Nov 2018, 00:48

Hallo Fildercom,

Deinen letzten Post finde ich schon merkwürdig: Du willst dass Lancom Dir einen "Fehler" fixed ohne dass Du weiter etwas zur "Fehlereingrenzung" beitragen willst...? Wie soll das denn gehen?

Auch Deine Argumentation, dass evtl. in Zukunft vielleicht mal ein "Anderer" das selbe Problem haben könnte und somit dieser "Andere" dann Lancom bei der Problemlösung helfen kann, ist wenig sinnvoll...

Somit: Wenn Du nichts machst, macht es keiner.

Grüße
Cpuprofi

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von fildercom » 09 Nov 2018, 06:38

cpuprofi hat geschrieben:
09 Nov 2018, 00:48
Somit: Wenn Du nichts machst, macht es keiner.
Hallo cpuprofi,

danke für deine Rückmeldung. Dem widerspreche ich aber deutlich: Natürlich bin ich bereit, zu der Lösung beizutragen. Ich habe insgesamt nun schon 2-3 Stunden darin investiert! Doch das komplette Gerät zu resetten ist die denkbar schlechteste und aufwändigste Möglichkeit. Wie hier von anderen schon vermutet war auch das Zurücksetzen des VCM nicht zur Lösung des Problems behilflich, aber ich habe es trotzdem gemacht.

Ich wäre bereit, alles mit einem "frischen" Gerät zu testen, wenn man mir dafür einen "nackten" 1781VA leihweise zur Verfügung stellen würde, so dass mein bisheriges Gerät unangetastet daneben stehen bleiben könnte!

Viele Grüße
fildercom.
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

cpuprofi
Beiträge: 1128
Registriert: 12 Jun 2009, 12:44
Wohnort: Bremen

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von cpuprofi » 09 Nov 2018, 14:12

Hallo Fildercom,

einen "nackten" 1781VA kann sowohl ich als auch Jirka Dir gerne leihweise zur Verfügung stellen, nur die anfallenden Versandkosten sollten schon von Dir übernommen werden, da Jirka und ich nicht bei lancom beschäftigt sind und somit diese auch nicht ersetzt bekommen.

Melde Dich einfach bei einem von uns per PN.

Grüße
Cpuprofi

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von fildercom » 09 Nov 2018, 16:46

@ cpuprofi:
Ich danke dir für das Angebot! Ich habe heute die Rückmeldung vom Support, dass der Fall sich bereits im Second Level befindet und dass man es sich gerne kommende Woche über TeamViewer ansehen möchte. Ich werde mal sehen, was dabei heraus kommt. Wenn das mit dem Reset bzw. nacktem Gerät dann doch gefordert werden sollte, würde ich darauf gerne zurück kommen (es sei denn, der Support kann mir auch ein Leihgerät dafür zur Verfügung stellen - keine Ahnung wie flexibel man das handhaben kann).

Viele Grüße und danke
fildercom.
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von fildercom » 12 Nov 2018, 20:56

Hallo zusammen,

hier ein kurzes Update der heutigen TeamViewer-Sitzung mit dem Support:
Das Problem ist noch umfangreicher als gedacht. Neben den nicht registrierten SIP-Accounts ist keinerlei Internet-Traffic über die Leitung möglich. Im LANmonitor wird die Verbindung jedoch ganz normal angezeigt, jedoch fließen keinerlei Nutzdaten über die Leitung.
Und es kommt noch kurioser: Wenn man die Verbindung im LANmonitor manuell trennt, wird sie anschließend automatisch neu aufgebaut UND DANN funktioniert alles inklusive der SIP-Accounts. Aber nur bis zum nächsten Reboot.

Das Problem ist jetzt erst einmal intern in Klärung, sobald ich dann wieder etwas erfahre, werde ich es hier posten. Falls jemand von euch noch Tipps oder Ideen hat, woran es liegen könnte, bitte immer her damit.

Viele Grüße und danke
fildercom.
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

Benutzeravatar
Jirka
Beiträge: 4243
Registriert: 03 Jan 2005, 14:39
Wohnort: Ex-OPAL-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von Jirka » 13 Nov 2018, 14:11

Hallo fildercom,
fildercom hat geschrieben:
12 Nov 2018, 20:56
Das Problem ist noch umfangreicher als gedacht. Neben den nicht registrierten SIP-Accounts ist keinerlei Internet-Traffic über die Leitung möglich.
interessant. Da bin ich ja froh, dass ich es dann doch nicht einfach mal in einer ähnlichen Konstellation probiert habe nachzustellen, da können dann ja schnell mal Stunden draus werden, wenn man WAN-seitig nicht mehr drauf kommt.
fildercom hat geschrieben:
12 Nov 2018, 20:56
Falls jemand von euch noch Tipps oder Ideen hat, woran es liegen könnte, bitte immer her damit.
Na ja, ursächlich ist ja wohl offensichtlich, dass da irgendwo ein Bug in der 10.20 ist. Und wo der genau ist, das wird LANCOM schon rausfinden. Insofern ist die Frage, woran es liegen könnte, einfach beantwortet, an der 10.20. Offensichtlich tritt der Bug aber auch nur unter ganz gewissen Bedingungen auf, sonst wären ja viele andere auch schon davon betroffen oder Dr. Einstein hätte das Problem sofort nachstellen können. Ob das nun an Deinen zugegebenermaßen doch ungewöhnlichen IP-Adressen des LANCOMs in den ARF-Netzen liegt oder - vermutlich wahrscheinlicher - noch an anderen Sachen wie der WAN-Verbindung, die das Verhalten auslöst, werden wir ja dann vielleicht noch erfahren. Danke auf alle Fälle für Deine Rückmeldungen.

Viele Grüße,
Jirka
13 Jahre LANCOM-Forum — 13 Jahre Kompetenz in Sachen LANCOM.

Dr.Einstein
Beiträge: 1918
Registriert: 12 Jan 2010, 15:10
Wohnort: Berlin

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von Dr.Einstein » 13 Nov 2018, 17:59

Jirka hat geschrieben:
13 Nov 2018, 14:11
Ob das nun an Deinen zugegebenermaßen doch ungewöhnlichen IP-Adressen des LANCOMs in den ARF-Netzen liegt oder -
Kurze Frage, habe ich da was übersehen? Sind doch ganz normale private IP Adresse aus dem 192.168.er Bereich, untereinander abgetrennt durch saubere /24er Subnetmasken.

Gruß Dr.Einstein

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von fildercom » 13 Nov 2018, 18:53

Dr.Einstein hat geschrieben:
13 Nov 2018, 17:59
Sind doch ganz normale private IP Adresse aus dem 192.168.er Bereich, untereinander abgetrennt durch saubere /24er Subnetmasken.
Korrekt. Ich finde daran auch nichts ungewöhnliches...
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

Benutzeravatar
Jirka
Beiträge: 4243
Registriert: 03 Jan 2005, 14:39
Wohnort: Ex-OPAL-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von Jirka » 15 Nov 2018, 14:41

Hallo Dr. Einstein,
Dr.Einstein hat geschrieben:
13 Nov 2018, 17:59
Kurze Frage, habe ich da was übersehen? Sind doch ganz normale private IP Adresse aus dem 192.168.er Bereich, untereinander abgetrennt durch saubere /24er Subnetmasken.
nein, Du hast vermutlich nichts übersehen. Natürlich sind es ganz normale private IP-Adressen aus dem 192.168-er Bereich. Da ist also nichts falsch und alles korrekt. Und trotzdem sind die IP-Adressen ungewöhnlich. Mit ungewöhnlich meine ich hier halt einfach, wie oft es andere Router da draußen gibt, die auch mit genau so einer oder einer ähnlichen IP-Adresse unterwegs sind. Oder findest Du eine IP-Adresse 192.168.208.216 (aus Datenschutzgründen geändert) gewöhnlich? Da überproportional viele IP-Adressen von Routern auf .1 oder .254 enden, und auch noch mal viele im dritten Block/Oktett eher eine 0, 1, 2, 3 oder 178 zu stehen haben, ist die Wahrscheinlichkeit weit weit geringer als die theoretischen 1/64770. Dazu kommt, dass es ja auch noch 172-er und 10-er private IP-Bereiche gibt. Kurzum behaupte ich hiermit, dass es unter einer Million LANCOM-Routern nur einen mit fildercoms IP-Adresse gibt. Hintergrund war ja nur die Überlegung, dass der VCM aufgrund eines Bugs die falsche IP-Adresse nimmt, wie es das ähnlich schon mal im IP-Router gab bei gewissen IP-Adressen - zum Verständnis dieser gewissen IP-Adressen war die bitweise Darstellung dann sehr gut. Aber wie sich inzwischen gezeigt hat und man sieht es auch an den Traces, ist das mit dem VCM hier nur ein Folgefehler, weil ja die VCM-DNS-Anfragen schon unbeantwortet bleiben, wenn man sich das genau anschaut. Und somit werden die ungewöhnlichen IP-Adressen in den ARF-Netzen von fildercom völlig unabhängig vom Problem sein. Wenn er da eine 192.168.0.1 drin gehabt hätte, wäre die halt im SIP-Packet gewesen...

Viele Grüße,
Jirka
13 Jahre LANCOM-Forum — 13 Jahre Kompetenz in Sachen LANCOM.

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von fildercom » 16 Nov 2018, 10:19

Hier ein Status-Update:
Der Support hat mir mitgeteilt, dass es mit der Version 10.20 wohl tiefgreifende Änderungen im Routing gab und man ähnliche Probleme nachstellen konnte. Diese sollen wohl in der RU1 gelöst sein. Ob auch mein Problem damit behoben ist, kann man aktuell mit einer Daily Build testen. Diese wollte man mir zusenden. Ich melde mich wieder, sobald ich sie erhalten und getestet habe.

Gruß
fildercom.
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

Petpat
Beiträge: 2
Registriert: 19 Nov 2018, 07:27

Re: All-IP/VoIP: SIP-Registrierung dauert viel zu lange

Beitrag von Petpat » 19 Nov 2018, 14:34

Hallo zusammen,

habe diesen Thread gefunden und möchte meine Erfahrungen dazu teilen:

Ich besitze einen 1784VA und habe ebenfalls seit der 10.20rel Probleme mit VOIP

Mein Provider ist 1und1 und bis 10.12 lief die Telefonie (Anbindung an Gigaset 4175 inkl. Fax) tadellos.

Problem nach dem Update: Rausgehende Anrufe gehen einwandfrei. Wird man angerufen, so hört man den Anrufer nicht.
Im Trace und in der Firewall gibt es seltsame private IP-Adressen, dir mit meinem privaten Netzwerk bzw. öffentlichen IP-Adresse nix zu tun haben.
Also dachte ich mir, irgendwas stimmt mit dem Routing nicht.
Selbst diverse Werksresets und Neuinstallationenhaben kein Erfolg gehabt. Blöderweise konnte ich auch nicht mehr zurück.

Aber ein kleines Erfolgserlebnis: Durch den Hinweis von fildercom mit der Daily-Version habe ich mal die Beta-Version 10.20.251 probiert eh voîla, es geht.

Also sieht es gut aus, wenn RU1 raus kommt.

Grüße

Peter

Antworten

Zurück zu „LANCOM Systems VoIP Router“