Hausautomation - SSH config mit möglichst wenig Rechten - GS-3510XP

Forum zu "managed" LANCOM Switches

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
OnkelThomas
Beiträge: 16
Registriert: 27 Jul 2020, 16:21

Hausautomation - SSH config mit möglichst wenig Rechten - GS-3510XP

Beitrag von OnkelThomas »

Guten Tag,

ich möchte mit meiner Hausautomation, abhängig vom Anwesenheitsstatus, ein PoE-Gerät, welches an einem LANCOM GS-3510XP hängt, ein- oder ausschalten.

Dazu habe ich schon die passenden SSH-Befehle:

Code: Alles auswählen

# PoE-Port 5 einschalten
config
interface 2.5GigabitEthernet 1/1
poe mode enable
end
logout

# PoE-Port 5 auschalten
config
interface 2.5GigabitEthernet 1/1
poe mode disable
end
logout
Das funktioniert mit dem Admin-Konto auch. Nur möchte ich ungern dessen Zugangsdaten in meinem SmartHome-Server hinterlegen! Also habe ich mal einen Testbenutzer mit eingeschränkten Rechten angelegt, der nur POE-Rechte hat.
Benutzer.png
Rechte.png
Log ich mich damit per Browser ein, funktioniert alles wie gewünscht. Der User sieht nur das Nötigste und kann den PoE-Status/Mode ändern. Allerdings geht das nicht per SSH. Wenn ich mich da mit dem Test-Benutzer einlogge und versuche config auszuführen, kommt sofort:

Code: Alles auswählen

3510XP# config
        ^
% Invalid word detected at '^' marker.
config wird bei Eingabe von ? schon gar nicht angezeigt.

Wie kann ich dem Benutzer die Rechte geben, das er per SSH ausführen kann, was er per Browser schon kann? Wenn es eine Alternative gibt das zu lösen, z.B. mit einer speziell konstruierten URL, wäre ich dem auch nicht abgeneigt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten

Zurück zu „LANCOM "managed" Switches“