GS-3152XP - Switch-Routing - Voice VLAN

Forum zu "managed" LANCOM Switches

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
mcses2003
Beiträge: 1
Registriert: 09 Jul 2022, 12:13

GS-3152XP - Switch-Routing - Voice VLAN

Beitrag von mcses2003 »

Hallo,
ich bräuchte mal Unterstützung, bzw. finde den Fehler nicht - folgende Konstellation:

Es gibt 3 x GS-3152XP Switche, bei diesen ist der Routing Mode aktiv, ich habe zwei VLAN´s angelegt Default 1 (192.168.1.x) und Voice 99 (192.168.99.x) , es gibt eine Voice-VLAN Einstellung für die automatische Konfiguration von MITEL IP-Telefonen, dass diese automatisch per LLDP-MED ins VLAN 99 geschoben werden. Der Port für TK-Anlage am Switch 1 ist als Access-Port mit VLAN 99 definiert. Das Routing zwischen den Switchen und den Telefonen funktioniert, sprich ein Telefon bootet, kommt ins richtige VLAN und bekommt von der TK-Anlage seine IP-Adresse. Das telefonieren intern funktioniert und alles ist gut. Ich kann von den Switchen aus alle Telefonen und die TK-Anlage anpingen, aber nicht den LANCOM Router. Der 1. Switch ist als Router gedacht, der auch zwischen den Netzen routen soll.

Jetzt kommt ein LANCOM 1906-VA4G noch zum Einsatz, dieser ist das Gatway (192.168.1.254) definiert, er hat die Netze VLAN 1 und VLAN 99 auf dem gleichen Internerface liegen und es wurde ein Routing angelegt, der zum Switch 1 verweisst, aber von diesem kann ich nicht ihn selbst (192.168.99.254) erreichen, sondern nur die Switche unter der 192.168.99.x - das dürfte wahrscheinlich auch das Thema sein, warum die Switche das Gateway, bzw. die TK das Gateway nicht erreichen kann. Ich glaube, es hängt mit der automatisch angelegten Route auf dem Switch 1 zusammen, welche erzeugt wurde mit

NETWORK 0.0.0.0 MASK 0 GATEWAY 192.168.1.254 Distance/Next Hop VLAN 254
NETWORK 192.168.1.0 MASK 24 GATEWAY 192.168.1.155 Distance/Next Hop VLAN 0
NETWORK 192.168.99.0 MASK 24 GATEWAY 192.168.99.251 Distance/Next Hop VLAN 0

Hat jemand Ideen hierzu, bzw. werden weitere Angaben benötigt?

DANKE
Antworten

Zurück zu „LANCOM "managed" Switches“