Port Auslastung am Cisco Switch protokollieren

Fragen zur LANCOM Software: Large Scale Monitor (LSM) und Large Scale Rollout (LSR).

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
maiki
Beiträge: 275
Registriert: 12 Jul 2006, 20:50
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Port Auslastung am Cisco Switch protokollieren

Beitrag von maiki »

Hallo Lancom Forum,

ich überwache mittels LSM einige Lancom Geräte. Dies funktioniert "out of the box" sehr gut.
Nun habe ich noch einen 3com Switch hinzugefügt (durch Inventory Scan). Dieser wird als Lancom Switch hinzugefügt. Hier sind dann auch die Trafficabfragen der einzelnen Switchports enthalten.

Nun möchte ich noch einen Cisco Nexus Switch monitoren. Diesen habe ich ebenfalls über den Inventory Scan hinzugefügt. Es werden diverse Dinge überwacht (Temperatur,...). Aber kein Traffic der Ports.
Wie kann ich das LSM konfigurieren, das auch hier der Traffic überwacht wird ?

Danke

Maik
Dr.Einstein
Beiträge: 1998
Registriert: 12 Jan 2010, 14:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Port Auslastung am Cisco Switch protokollieren

Beitrag von Dr.Einstein »

Hey maiki,

hab zwar keinen LSM sondern die Grundversion Nagios, aber vielleicht hilft es dir trotzdem weiter:

Ich frage diese Parameter über SNMP mittels OID 1.3.6.1.2.1.2.2.1.10 (ifInOctets) bzw. 1.3.6.1.2.1.2.2.1.16 (ifOutOctets) ab. Ist im Prinzip eine Standard-MIB von fast jedem Switch. Müsste man nur ein wenig via Skript rechnen, dazu gibt es aber genügend vorgefertigte Sachen :).

Gruß Dr.Einstein
Benutzeravatar
maiki
Beiträge: 275
Registriert: 12 Jul 2006, 20:50
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Port Auslastung am Cisco Switch protokollieren

Beitrag von maiki »

Hallo Dr. Einstein,

vielen Dank für den Tip.

Der LSM überwacht den Traffic an 3com und Lancom "automatisch"
aber nicht am cisco.

Deswegen die Frage, wo kann ich dies einstellen bzw. die OID´s manuell hinzufügen ?

Grüße

Maik
hartmuta
Beiträge: 32
Registriert: 29 Aug 2012, 19:27
Kontaktdaten:

Re: Port Auslastung am Cisco Switch protokollieren

Beitrag von hartmuta »

Ich würde eher ifHCInOctets (1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.6) und ifHCOutOctets (1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.10) überwachen.
Die 32-bit-Zähler sind schon bei 100MBit in ein paar Minuten übergelaufen und bei Gigabit ist längere Statistik (MRTG liest defaultmäßig alle 5 Minuten aus) damit sowieso für die Füße.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „LANCOM Large Scale Monitor (LSM) und Large Scale Rollout (LSR)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast