Modernes Webinterface

Wünsche und Vorschläge zur Verbesserung der LANCOM Produkte

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Benutzeravatar
ecox
Beiträge: 673
Registriert: 28 Jan 2015, 18:25

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von ecox » 23 Feb 2017, 10:58

Kurz gesagt, unabhängig von den LANTools, gibt es hier bzgl. Benutzerfreundlichkeit noch einiges seitens LANCOM zu tun, aber irgendwie, möchte LANCOM das nicht war haben, es verlangt keiner das hier ala AVM und Bintec gehandelt wird, jedoch könnte man sich an die modernen Zeiten anpassen und ein vernünftiges Web-Frontend bauen...

Ein Webconsole halte ich ansich für gut, aber nicht wirklich wichtig, SSH Tools gibts wie Sand am Meer :)

Grüße
Nicht nur im Wörterbuch kommt Arbeit vor Erfolg!
LCCS WAN & WLAN
CCNA Security
CCNA Routing & Switching
HCNA Routing & Switching
ITIL Foundation v3

COMCARGRU
Beiträge: 1128
Registriert: 10 Nov 2004, 18:56
Wohnort: Hessen

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von COMCARGRU » 08 Mär 2017, 21:18

Wurde gerade eben dazu genötigt eine neue FritzBox auf Vordermann zu bringen, weil ein Bekannter dachte er tut sich mit dem Teil was gutes und damit seinen Betrieb offline geschossen hat. War wohl doch nicht so einfach wie er dachte.

Meine Güte diese GUI - Responsive Design? - Ich hatte schon vermutet, dass dies nur was für ... Heimanwender ist - jetzt habe ich dafür die Bestätigung - was für ein Dreck! Bitte Lancom ihr habt besseres zu tun als die WebGUI derart zu vergewaltigen - kümmert euch um die wichtigen Baustellen und schafft vor allem diese EOL/EOS Regeln wieder ab - mit dem jetzigen WebGUI lebt die alte Hardware noch länger als sowieso!
Wann zum Teufel werden ALLE PCs grundsätzlich nur noch mit Hardware RAID 1 ausgestattet???

Koppelfeld
Beiträge: 796
Registriert: 20 Nov 2013, 10:17

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von Koppelfeld » 08 Mär 2017, 23:38

COMCARGRU hat geschrieben:Wurde gerade eben dazu genötigt eine neue FritzBox auf Vordermann zu bringen, weil ein Bekannter dachte er tut sich mit dem Teil was gutes und damit seinen Betrieb offline geschossen hat. War wohl doch nicht so einfach wie er dachte.
Fritzbox-Fans sind beratungsresistent.
http://www.telefonanlagenforum.de/forum ... post-27809
Meine Güte diese GUI - Responsive Design? - Ich hatte schon vermutet, dass dies nur was für ... Heimanwender ist - jetzt habe ich dafür die Bestätigung - was für ein Dreck!
Nein, AVM macht alles richtig: Man hat die Zielgruppe der orientierungs- und ziellosen, featueregeilen Amateurbastler im Visier. Auf 1.000 dieser Pimpfe kommen 10 Fachleute.
Welcher Markt ist lukrativer?

Benutzeravatar
ecox
Beiträge: 673
Registriert: 28 Jan 2015, 18:25

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von ecox » 09 Mär 2017, 11:45

Moin,

also, wenn ich im privaten Bereich mit FRITZ! zu tun habe, empfehle ich jedem die Box von mir flashen zu lassen, mit den Features die sie haben wollen. Freetz bietet soviel Möglichkeiten. Gerade habe ich erst wieder ein schönes Image für jemanden gebastelt mit OpenVPN, Dropbear, vsftpd, syslogd, call-monitor usw...und das Frontend von Freetz is um einiges schöner, so Art LANCOM :). Also, die FRITZ! können allerhand, nur halt nicht offiziell :D

nicht immer auf die Boxen schimpfen :) freetz ist dann eben für die 10 Fachleute die Koppelfeld erwähnt hat :)

Grüße
Nicht nur im Wörterbuch kommt Arbeit vor Erfolg!
LCCS WAN & WLAN
CCNA Security
CCNA Routing & Switching
HCNA Routing & Switching
ITIL Foundation v3

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von fildercom » 14 Mär 2017, 15:16

COMCARGRU hat geschrieben:Wurde gerade eben dazu genötigt eine neue FritzBox auf Vordermann zu bringen, weil ein Bekannter dachte er tut sich mit dem Teil was gutes und damit seinen Betrieb offline geschossen hat. War wohl doch nicht so einfach wie er dachte.

Meine Güte diese GUI - Responsive Design? - Ich hatte schon vermutet, dass dies nur was für ... Heimanwender ist - jetzt habe ich dafür die Bestätigung - was für ein Dreck! Bitte Lancom ihr habt besseres zu tun als die WebGUI derart zu vergewaltigen - kümmert euch um die wichtigen Baustellen und schafft vor allem diese EOL/EOS Regeln wieder ab - mit dem jetzigen WebGUI lebt die alte Hardware noch länger als sowieso!
Mir ging es vor einigen Wochen ähnlich. Ich musste regelrecht dazu überredet werden, mir so eine Kanalratten-Maskottchen-Hardware anzusehen. Die GUI ist gelinde gesagt eine Unverschämtheit, aber das beste kommt noch: Als ich die ganzen eingebauten Backdoors abgeschaltet hatte, musste das Ding doch tatsächlich einen Reboot durchführen. Da war nix mit On-the-Fly-Konfiguration wie es bei 99,9 % der heute üblichen Netzwerk-Hardware längst Standard ist. Ich dachte mir: Ach du meine Güte, wer stellt sich so ein Ding freiwillig hin????
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von fildercom » 31 Mär 2017, 20:33

Leicht Off-topic, aber trotzdem passend:
Seit heute gibt es für einige bintec APs ebenfalls die neue Firmware mit dem neuen Design (10.1.21.103) auf deren FTP-Server. Bisher hatten die noch die alte Oberfläche, aber nun wurde es ebenfalls an das Design der be.IP Plus angeglichen. Sieht gut aus.
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

Benutzeravatar
daniel337
Beiträge: 46
Registriert: 16 Apr 2012, 15:40

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von daniel337 » 18 Feb 2018, 19:30

Da das Thema schon fast wieder ein Jahr her ist - ich "wage" es wieder und schiebe dieses Thema mal erneut nach oben.

Auch wenn manche(r) hier das als "nur" nebensächlich findet - von einem professionellen Gerät erwarte ich sehr wohl eine allumfassende Option zum Administrieren - und im Jahr 2018 gehören da definitiv Smartphone und Tablet dazu!

Keine Muss-Option, hierüber ein komplettes komplexes Szenario aufzubauen ... Aber: Wer einmal via Smartphone mit wenigen Bildschirm-Zoll auf eine FRITZ!-Box oder auf die bintec-Router mit aktuellem Release zugegriffen hat, der weiß, dass ein gut gestaltetes Webinterface mit responsive design sehr wohl ziemlich effektiv für einen guten Überblick und auch für die eine und andere administrative Aktion auf dem Gerät geeignet ist!

Also erwarte (und hoffe) ich, dass LANCOM hier endlich mal nachzieht und in dem Bereich technisch auf die Höhe der Zeit kommt. Das jetzige Webinterface sieht so was von in der Zeit stehen geblieben aus ...
Bei der Gelegenheit wäre es sicherlich auch mal nett, die eigentliche LANCOM-Webseite mit einem funktionalen responsive design Layout zu versehen. Das wäre dann auch dort mal wirklich professionell!

ch hatte schon im vergangenen Jahr LANCOM zu diesen Punkten (modernes Webinterface bei LANCOM Geräten + mobile Webseite) angeschrieben, aber außer dem üblichen "Danke und wir nehmen das mit in die große Liste auf" kam da nichts weiter Konkretes ... Würde mich wirklich freuen, wenn in diesen Bereichen dann doch mal Bewegung käme!!

Gruß Daniel

Benutzeravatar
ecox
Beiträge: 673
Registriert: 28 Jan 2015, 18:25

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von ecox » 21 Feb 2018, 22:56

daniel337 hat geschrieben:...würde mich wirklich freuen, wenn in diesen Bereichen dann doch mal Bewegung käme!!
das hoffen wir alle irgendwie, aber eher erreichst du den papst...naja, weiter daumen drücken ;) die lmc gibt ja eigentlich schon alles dafür her es müsste halt nur mal ins lcos implementiert werden und mobile kann lmc ja auch, bin von daher dbzgl. guter dinge!

grüße
ecox
Nicht nur im Wörterbuch kommt Arbeit vor Erfolg!
LCCS WAN & WLAN
CCNA Security
CCNA Routing & Switching
HCNA Routing & Switching
ITIL Foundation v3

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von fildercom » 22 Feb 2018, 10:42

ecox hat geschrieben:
daniel337 hat geschrieben:die lmc gibt ja eigentlich schon alles dafür her es müsste halt nur mal ins lcos implementiert werden und mobile kann lmc ja auch, bin von daher dbzgl. guter dinge!
Vielleicht will man die LMC ja gerade damit pushen?
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

Benutzeravatar
daniel337
Beiträge: 46
Registriert: 16 Apr 2012, 15:40

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von daniel337 » 22 Feb 2018, 10:59

fildercom hat geschrieben:
ecox hat geschrieben:
daniel337 hat geschrieben:die lmc gibt ja eigentlich schon alles dafür her es müsste halt nur mal ins lcos implementiert werden und mobile kann lmc ja auch, bin von daher dbzgl. guter dinge!
Vielleicht will man die LMC ja gerade damit pushen?
Hoffentlich nicht! Diese „Gefahr“ ist durchaus nicht auszuschließen.

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von fildercom » 22 Feb 2018, 11:02

daniel337 hat geschrieben:Hoffentlich nicht! Diese „Gefahr“ ist durchaus nicht auszuschließen.
Sehe ich auch so. Siehe "Sofware Lifecycle Management" und andere Entwicklungen der letzten Zeit...
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

Benutzeravatar
ecox
Beiträge: 673
Registriert: 28 Jan 2015, 18:25

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von ecox » 22 Feb 2018, 16:40

fildercom hat geschrieben:....Siehe "Sofware Lifecycle Management" und andere Entwicklungen der letzten Zeit...
Ja, es ist ja auch so schwierig mit dem Sofware Lifecycle Management, man kann ja nicht nach anderen erfolgreichen Firmen gucken wie sie es handhaben *hust* cisco *hust*...
Das LANCOM Modellbezeichnungsmäßig an CISCO anlehnt, ist ja kaum übersehbar :p

grüße
Nicht nur im Wörterbuch kommt Arbeit vor Erfolg!
LCCS WAN & WLAN
CCNA Security
CCNA Routing & Switching
HCNA Routing & Switching
ITIL Foundation v3

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 818
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: Modernes Webinterface

Beitrag von fildercom » 07 Nov 2018, 09:42

Ich hole das Thema hier mal wieder nach oben:
Auf dem LANupdate wurde gesagt, dass ein Relaunch des Designs von WebConfig in Arbeit sei. Wie lange es dauert und ab welcher LCOS-Version es implementiert sein wird, ist noch nicht bekannt.

Es wurde auch ein Screenshot gezeigt, dieser zeigte die Startseite mit einer Art "Dashboard". Damit dürften einige Kritiker des bisherigen Designs dann endlich ein "modernes" Design bekommen.

Wobei ich persönlich noch immer keine wirkliche Notwendigkeit sehe, das aktuelle Interface ist funktional und alle Punkte sind (mit etwas Erfahrung) auffindbar. Meiner Meinung nach muss nicht alles immer dieses Consumer-Klicki-Bunti-Design haben. Aber mich fragt ja niemand...
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

Antworten

Zurück zu „LANCOM: Feature Wünsche“