Von AVM zu LANCOM

Allgemeine Fragen zu Themen die sonst nirgendwo passen

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
onel01
Beiträge: 41
Registriert: 22 Nov 2018, 12:02
Kontaktdaten:

Von AVM zu LANCOM

Beitrag von onel01 » 23 Nov 2018, 11:21

Guten Morgen, ich bin von @fildercom hingewiesen worden, das ich die AVM (Telefonie) doch nicht mehr benötige wenn ich auf LANCOM-Router mit All-IP-Option gehe.
Bei der Suche komme ich auf so einige LANCOM mit dieser Funktion, ich benötige kein WLAN, möglichst die 3 Rufnummern wieder zu nutzen ohne Telefonanlage. (AVM ist Eingerichtet: Telefonie: Raus 01 / Anrufe NUR über die 02 -> kann man das wieder einrichten? Schutz gegen Werbeanrufe )

LANCOM 883 VoIP - dieses habe ich gefunden, wo das Analog Telefon genutzt werden kann. :idea:

Danke schon mal für die Hilfe zur Endscheidung.
Router: LC1783VAW (VDSL 50 Mbit/s & ADSL2+)
Wireless: LN-630

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 883
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Von AVM zu LANCOM

Beitrag von fildercom » 23 Nov 2018, 17:42

Hallo Thomas,
onel01 hat geschrieben:
23 Nov 2018, 11:21
Guten Morgen, ich bin von @fildercom hingewiesen worden, das ich die AVM (Telefonie) doch nicht mehr benötige wenn ich auf LANCOM-Router mit All-IP-Option gehe.
Korrekt. Der Voice-Call-Manager kann die Telefonie eines AVM-Routers ersetzen.
onel01 hat geschrieben:
23 Nov 2018, 11:21
Bei der Suche komme ich auf so einige LANCOM mit dieser Funktion, ich benötige kein WLAN, möglichst die 3 Rufnummern wieder zu nutzen ohne Telefonanlage.
Gut, dann kämen einige Geräte in Frage:
https://www.lancom-systems.de/produkte/ ... pn-router/
onel01 hat geschrieben:
23 Nov 2018, 11:21
(AVM ist Eingerichtet: Telefonie: Raus 01 / Anrufe NUR über die 02 -> kann man das wieder einrichten? Schutz gegen Werbeanrufe )
Das lässt sich über das eingebaute Call-Routing auch so anlegen, ja.
onel01 hat geschrieben:
23 Nov 2018, 11:21
LANCOM 883 VoIP - dieses habe ich gefunden, wo das Analog Telefon genutzt werden kann. :idea:

Danke schon mal für die Hilfe zur Endscheidung.
Ja, das wäre das Einsteiger-Gerät. Der kann aber maximal 2 Netze. Wenn du mehr brauchst, dann musst du einen 17xx oder 19xx nehmen.

Gruß
fildercom.
Router: 2 x LANCOM 1781VA (VDSL 100 Mbit/s & ADSL2+ 16 Mbit/s); LANCOM 1781EF (LANCAPI-Srv);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

onel01
Beiträge: 41
Registriert: 22 Nov 2018, 12:02
Kontaktdaten:

Re: Von AVM zu LANCOM

Beitrag von onel01 » 24 Nov 2018, 12:38

Mahlzeit All & @fildercom,
danke für die Antwort.
Ich benötige doch aber um das Analoge Telefon weiter nutzen zu können doch den Analog Zugang am LANCOM, oder habe ich ein falschen Denk Ansatz?
Das 883 VoIP hat 2 Analog, wie die AVM.
Das 1783VAW hat 2x Analog ...

Keine Firma, keine Fernverbindung -> Privat Haushalt mit Trennung UG/OG, da sollte die 883 VoIP doch ausreichen.
Der kann aber maximal 2 Netze.
Datenblatt:
3 IPSec-VPN-Kanäle für eine sichere Anbindung von externen Mitarbeitern meinst Du das?
WLAN benötige ich nicht, aber scheint das Produkt zu haben -Abschaltung möglich?

Danke für die Antworten
Router: LC1783VAW (VDSL 50 Mbit/s & ADSL2+)
Wireless: LN-630

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „LANCOM: Allgemeine Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste