UF Zertifikate für Clients

Forum zum Thema Firewall

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
HensM
Beiträge: 5
Registriert: 13 Dez 2021, 08:45

UF Zertifikate für Clients

Beitrag von HensM »

Guten Morgen Forumsgemeinde!

Nach erheblichen Hochwasserschäden durch die Fluten im Sommer diesen Jahres, befinden wir uns mitten im Wiederaufbau und haben uns aufgrund guter Erfahrungen in der Vergangenheit für eine komplette Netzinfrastruktur aus dem Hause Lancom entschieden.
Aktuell bin ich dabei die UF-500 zu konfigurieren.
Dabei scheitere ich nun aber leider an der Thematik der Zertifikate.
Ich habe HTTP und HTTPs Proxy aktiviert und würde nun gerne dafür sorgen das sämtlicher Datenverkehr in und aus dem Internet durch die Firewall muss.
Ich hatte eine Anleitung gefunden, bei der es hieß, man solle aus der Zertifikateübersicht das "HTTPS Proxy Initialisation" File herunterladen und auf den Clients als vertrauenswürdiges Zertifikat hinterlegen.

Nun erhalte ich am Test Client bei Aufruf des Webbrowser folgende Meldung.
"Verbindung mit einem Netzwerk herstellen
Für das von Ihnen verwendete Netzwerk ist es möglicherweise erforderlich, dass Sie die zugehörige Anmeldeseite aufrufen".

Bei Klick auf den Button "Verbinden" kommt folgende Meldung.
500 Internal Server Error
Server got itself in trouble

Ich möchte wenn möglich, keine zusätzliche Anmeldung.
Der Datenverkehr soll einfach nur durch die Firewall damit Virenscanner, Contentfilter, ... greifen.

Kann mir hier jemand weiterhelfen indem ich einer Erklärung erhalte wie ich das benötigte Zertifikat ershalte und an den Clients einspiele.
Vielen Dank!
HensM
Beiträge: 5
Registriert: 13 Dez 2021, 08:45

Gelöst: UF Zertifikate für Clients

Beitrag von HensM »

Für alle die evtl. mal vor dem gleichen Problem stehen.
Bei meiner Firewall war (warum auch immer) Datum/Uhrzeit auf 2016 eingestellt.
Dadurch wurde die Full Lizenz zwar als gültig angezeigt, hat im Hintergrund aber für einige seltsame Verhaltensmuster gesorgt.

Datum/Uhrzeit angepasst und schon macht die UF wieder was sie soll.

Dank an den Lancom Support ;-)
Antworten

Zurück zu „Fragen zum Thema Firewall“