LANCOM 1793VAW - Konfiguration Firewall

Forum zum Thema Firewall

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
WIPE
Beiträge: 2
Registriert: 20 Mai 2023, 13:35

LANCOM 1793VAW - Konfiguration Firewall

Beitrag von WIPE »

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich bin neu hier. Wir haben im Büro einen Lancom 1793VAW, dahinter eine Unify Openscape Business XR3.

Wir haben seit 2 Wochen auf easybell umgestellt, nun möchten wir verschlüsselte Telefonie einstellen. Die wird aber momentan vom Lancom blockiert. Ich weiß, dass ich insgesamt die Ports 5060 ,5061 und 5064 im Lancom für die Telefonanlage freischalten muss. Da ich ein ziemlicher Neuling bei der Konfiguration eines Lancom Routers bin, bitte ich um Verständnis, wenn Euch die Frage etwas blöd vorkommt.

Ich weiß wie man mit dem Lanconfig auf den Router kommt, nur welche Einstellungen muss ich wie in der Firewall machen. Ich wäre dankbar wenn ihr mir hier mit einer verständlichen Beschreibung weiterhelfen könntet, auch wenn für euch das Problem vielleicht lächerlich erscheint. Vielen Dank für Eure Hilfe bereits jetzt.
Dr.Einstein
Beiträge: 2947
Registriert: 12 Jan 2010, 14:10

Re: LANCOM 1793VAW - Konfiguration Firewall

Beitrag von Dr.Einstein »

Hast du überhaupt eine Block-Regel konfiguriert? Wenn nicht, liegt hier ein anderer Grund vor, da der Lancom grundsätzlich abgehend nichts blockiert.
WIPE
Beiträge: 2
Registriert: 20 Mai 2023, 13:35

Re: LANCOM 1793VAW - Konfiguration Firewall

Beitrag von WIPE »

Nein, ich habe keine Blockregel konfiguriert.

Mir wurde aber von easybell mitgeteilt, dass die Ports freigegeben werden müssen. Die sich mit Lancom Router nicht aus. Mir wurde nur mitgeteilt, dass ich für verschlüsselte Telefonie (secure.sip.easybell) den Port 50 61 für die DNS/TLS freigeben muss.
tstimper
Beiträge: 975
Registriert: 04 Jun 2021, 15:23
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: LANCOM 1793VAW - Konfiguration Firewall

Beitrag von tstimper »

WIPE hat geschrieben: 21 Mai 2023, 10:03 Nein, ich habe keine Blockregel konfiguriert.

Mir wurde aber von easybell mitgeteilt, dass die Ports freigegeben werden müssen. Die sich mit Lancom Router nicht aus. Mir wurde nur mitgeteilt, dass ich für verschlüsselte Telefonie (secure.sip.easybell) den Port 50 61 für die DNS/TLS freigeben muss.
Zu Easybell gab es im Forim in der letzemn Zeit einige Einträge...

Du kannt mit dem LANMonitor https://my.lancom-systems.de/download/L ... 08-RU3.exe
genau sehen, was geblockt wird.

Ich habe den vagen Verdacht, das es mal wieder an der MTU liegt. Dann siehst Du auch keinen Block.
Geh mal in Lanconfig in Communication > Protocols > MTU list und trag da mal deine Easybell verbindung mit der MTU 1300 oder 1200 ein.
Dann die Internet verbimdung trennen und neu aufbauen lassen.

Ändert sich da das Verhalten?

Viele Grüße

ts

PS: Config Backup vorher und hinterher nicht vergessen
TakeControl: Config Backup für LANCOM Router, ALC, APs und Switche...
https://www.linkedin.com/posts/activity ... 04032-DNQ5
https://www.nmedv.de
Antworten