Setup-Assistent Internet-Zugang über PPPoE ohne VPI/VCI

LCOS/LCMS Release Update Betatest: Um den Benutzern des LANCOM-Forum.de schon vor der finalen Freigabe eines Release Update die Möglichkeit zu geben gemeldete Fehler und Verbesserungen zu testen, wird dieser Bereich ins Leben gerufen. Hier werden nun in regelmäßigen Abständen neue LCOS und LCMS Versionen als Betatest-Varianten abgelegt.

Wichtig, bitte beachten: Rückmeldungen zu den Versionen sind im Forum sehr willkommen, aber bitte auch nur ausschliesslich im Forum. Bitte keine Fragen zu den hier angebotenen Vorabversionen direkt an den LANCOM Support stellen!

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Jirka
Beiträge: 4451
Registriert: 03 Jan 2005, 14:39
Wohnort: Ex-OPAL-Gebiet
Kontaktdaten:

Setup-Assistent Internet-Zugang über PPPoE ohne VPI/VCI

Beitrag von Jirka » 25 Okt 2016, 10:49

Hallo,

LANconfig 9.24.0027, LCOS 9.24.0125, 1781VAW

es sollte mit dem Assistent ein Internet-Zugang über Vodafone VDSL eingerichtet werden. Dazu wurde der Assistent wie folgt gestartet:
Internet-Zugang einrichten -> IPv4 -> VDSL -> Deutschland -> Internet-Zugang über PPPoE -> ... -> VLAN 7 -> ...

Leider hat der Assistent VPI/VCI weder auf die "Defaultwerte" gesetzt (1/32) noch abgefragt. Ich bin der Meinung, das ist ein Bug. Gibt es da gegenteilige Meinungen?

Bis der Fehler gefunden war, hat man vor Ort ziemlich viel Zeit gelassen. Sowas ist ärgerlich.

Vielen Dank und viele Grüße,
Jirka
14 Jahre LANCOM-Forum — 14 Jahre Kompetenz in Sachen LANCOM.

Dr.Einstein
Beiträge: 1965
Registriert: 12 Jan 2010, 15:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Setup-Assistent Internet-Zugang über PPPoE ohne VPI/VCI

Beitrag von Dr.Einstein » 25 Okt 2016, 11:15

Hi Jirka,

VDSL oder VDSL (im ADSL Betrieb), also auch die Frage, ist es ein VDSL oder ADSL Anschluss?

Gruß Dr.Einstein

Benutzeravatar
LoUiS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4893
Registriert: 07 Nov 2004, 19:29
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Re: Setup-Assistent Internet-Zugang über PPPoE ohne VPI/VCI

Beitrag von LoUiS » 25 Okt 2016, 11:35

HI,

ich habe das mal als Bug eingetragen. Ich denke es soll abgefragt werden und ein Default von 1/32 vor eingestellt sein.


Ciao
LoUiS
Dr.House hat geschrieben:Dr. House: Du bist geheilt. Steh auf und wandle.
Patient: Sind Sie geisteskrank?
Dr. House: In der Bibel sagen die Leute schlicht "Ja, Herr" und verfallen dann ins Lobpreisen.

Benutzeravatar
MoinMoin
Moderator
Moderator
Beiträge: 1706
Registriert: 12 Nov 2004, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Setup-Assistent Internet-Zugang über PPPoE ohne VPI/VCI

Beitrag von MoinMoin » 25 Okt 2016, 12:16

Moin Jirka!
Jirka hat geschrieben:es sollte mit dem Assistent ein Internet-Zugang über Vodafone VDSL eingerichtet werden.
Wie Dr. Einstein schon fragte: VDSL oder ADSL am VDSL-Interface. Bei VDSL wäre das so ja vollkommen korrekt.

Ciao, Georg

Benutzeravatar
LoUiS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4893
Registriert: 07 Nov 2004, 19:29
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Re: Setup-Assistent Internet-Zugang über PPPoE ohne VPI/VCI

Beitrag von LoUiS » 25 Okt 2016, 12:38

Hi,

stimmt VPI/VCI brauche ich ja bei einem VDSL Anschluss nicht, nur bei ADSL Anschluss ueber das VDSL Modem des LANCOM.


Ciao
LoUiS
Dr.House hat geschrieben:Dr. House: Du bist geheilt. Steh auf und wandle.
Patient: Sind Sie geisteskrank?
Dr. House: In der Bibel sagen die Leute schlicht "Ja, Herr" und verfallen dann ins Lobpreisen.

Benutzeravatar
Jirka
Beiträge: 4451
Registriert: 03 Jan 2005, 14:39
Wohnort: Ex-OPAL-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Setup-Assistent Internet-Zugang über PPPoE ohne VPI/VCI

Beitrag von Jirka » 25 Okt 2016, 14:17

Hallo zusammen,

danke erst mal für die zahlreichen Antworten und sorry für die späte Rückmeldung, konnte eben erst schauen und habe dann gleich denken müssen oh je, das war ja wohl voll daneben...

Also VDSL, wie oben auch geschrieben im Ablauf des Assistenten. Somit war das korrekt, wie der Assistent sich verhalten hat. Und ich bin drauf reingefallen, weil man mir mitgeteilt hat, da mussten noch Änderungen vorgenommen werden, da stimmte was nicht und dann habe ich einen Konfig-Vergleich gemacht und da war letztlich alles genauso, nur die VPI/VCI-Werte anders. Aber richtig, die sind bei VDSL ja völlig egal! Wie man so geblendet werden kann, also ehrlich. Bin entsetzt. Also LoUiS bitte Bug wieder löschen, am besten so, dass es gar keiner mehr sieht - ist mir echt peinlich.

So, aber nun die Frage, was war dann los. Ich habe hier schon eine gute Stunde rumexperimentiert, was die da gemacht haben. Letztlich ging der Router perfekt konfiguriert raus mit allem Drum und Dran, auch VPN, nur die PPPoE-Zugangsdaten fehlten (weil sie - oberste Sicherheitsstufe - nicht rausgegeben werden durften [Ich sage dazu jetzt nichts.]). Dann habe ich eine Klick-Anleitung geschrieben wo die Daten nachzutragen sind, das scheint aber nicht gefunzt zu haben. Am Ende soll (so wurde mir jedenfalls mitgeteilt) der VODAFONE-Eintrag doppelt gewesen sein. Ich habe das versucht nachzustellen, ohne Erfolg. Ich weiß nicht, was die da gemacht haben.

Die Anleitung lautete:
Rufen Sie die Konfigurationsseite des Routers mit dem Browser auf, die URL lautet:

http://192.168.2.1
oder
https://192.168.2.1 (verschlüsselt, Zertifikat muss akzeptiert werden)

Benutzername bitte frei lassen.
Das Gerätepasswort lautet: XYZ123456789

Navigieren Sie links wie folgt (mit dem +-Zeichen klappt man den Pfad auf):

Konfiguration -> Kommunikation -> Protokolle -> PPP-Liste

Dann rechts auf den Namen Vodafone klicken
und Benutzername und Passwort eingeben. Das Passwort muss zur Sicherheit zweimal eingegeben werden.

Unten die Schaltfläche "Setzen" drücken.
Keine Ahnung, was man da falsch machen kann. Vermutlich, sonst wäre wohl die 1/32 da nicht reingekommen, hat man den kompletten Assistenten noch mal durchlaufen lassen, aber dann dürften doch aber selbst bei gleicher Bezeichnung nicht zweimal VODAFONE da drin stehen. Also ich weiß nicht weiter. Muss man wohl unter ungeklärte Fälle verbuchen.

Vielen Dank noch mal.
Jirka
14 Jahre LANCOM-Forum — 14 Jahre Kompetenz in Sachen LANCOM.

Dr.Einstein
Beiträge: 1965
Registriert: 12 Jan 2010, 15:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Setup-Assistent Internet-Zugang über PPPoE ohne VPI/VCI

Beitrag von Dr.Einstein » 25 Okt 2016, 14:34

Hi Jirka,

doppelte Einträge entstehen durch mehrfaches Ausführen des Internet Assistenten über die Weboberfläche. Der Kunde wird sich garantiert nicht an deine Anleitung gehalten haben, nachdem es nicht sofort ging.

Gruß Dr.Einstein

Benutzeravatar
Jirka
Beiträge: 4451
Registriert: 03 Jan 2005, 14:39
Wohnort: Ex-OPAL-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Setup-Assistent Internet-Zugang über PPPoE ohne VPI/VCI

Beitrag von Jirka » 25 Okt 2016, 15:12

Hallo Dr. Einstein,

betraf das mit den doppelten Einträgen nicht nur die Routing-Tabelle? Ich muss das noch mal nachstellen. Irgendwo muss das ja auch mal gefixt werden, wenn das tatsächlich immer noch der Fall sein sollte.
Das hier hatte ich bereits heute Nacht gefunden: http://www.lancom-forum.de/post79198.html?#p79198
Aber irgendwo muss das bereits schon einmal stehen.

Vielen Dank und viele Grüße,
Jirka
14 Jahre LANCOM-Forum — 14 Jahre Kompetenz in Sachen LANCOM.

Benutzeravatar
Jirka
Beiträge: 4451
Registriert: 03 Jan 2005, 14:39
Wohnort: Ex-OPAL-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Setup-Assistent Internet-Zugang über PPPoE ohne VPI/VCI

Beitrag von Jirka » 25 Okt 2016, 18:08

Hallo Dr. Einstein,

so, alles durchgetestet. Ich habe es auch mit viel rumprobieren nicht mehr geschafft, doppelte Einträge mit dem Internet-Zugangs-Assistenten in WEBconfig zu erzeugen. Das passt also alles. Fall Du wieder erwarten da derartige Fehler noch produziert bekommen solltest, dann lass es uns wissen.

Vielen Dank und viele Grüße,
Jirka

P.S.: Der Kunde hat wohl Probleme mit seinem korrekten Benutzernamen gehabt. vodafone-vdsl.komplett/ davor stand wohl nicht auf seinen Zugangsdaten, deswegen ging es anfangs nicht. Was anschließend alles probiert wurde, das kann man nicht mehr im Einzelnen nachvollziehen, kennst Du ja...
14 Jahre LANCOM-Forum — 14 Jahre Kompetenz in Sachen LANCOM.

Dr.Einstein
Beiträge: 1965
Registriert: 12 Jan 2010, 15:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Setup-Assistent Internet-Zugang über PPPoE ohne VPI/VCI

Beitrag von Dr.Einstein » 25 Okt 2016, 20:15

Hi Jirka,

weißt du was das lustige ist: Ich selbst habe das nie hinbekommen. Ich hab nur im Nachhinein diverse Konfigurationsversuche von Kunden einsehen dürfen, die diese doppelten Gegenstellen und/oder Defaulteinträge hinbekommen haben. Der einzige gemeinsame Nenner war die Weboberfläche ... Ich glaub, Lancom hat da was tolles eingebaut, damit wir IT'ler immer was zutun haben :D

Gruß Dr.Einstein

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Feedback LCMS Release Update Betatest“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste