WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Forum zum LANCOM WLC-4100, WLC-4025+, WLC-4025 und WLC-4006 WLAN-Controller

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
roads
Beiträge: 30
Registriert: 23 Mär 2019, 21:17

WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von roads »

Ich zocke ja ganz gerne wenn ich Zeit habe auf meiner Quest 2 über VRDesktop über WLAN und die Verbindung ist 1A über meine LW600 access Points über 5G. Jetzt bricht alle 30 Minuten die Verbindung so stark ein, dass für ca. 5 Sekunden kaum Frames ankommen. Background-scan ist aus im WLC-4006, dort steht nichts, 0 wird nicht gespeichert ich gehe davon aus, dass es aus ist und nicht standard. Was passiert da im Hintergrund alle 30 Minuten? Der PC ist ausgeschlossen, es ruckelt bei jedem der in meinem Netzwerk ist, alle 30 Minuten für ca 5 Sekunden, habe ich probiert. Bei welchen scans ausser Backgound-scan ist kein Datendurchsatz möglich?
Wie kann ich das Problem diagnostizieren?
GrandDixence
Beiträge: 761
Registriert: 19 Aug 2014, 22:41

Re: WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von GrandDixence »

roads hat geschrieben: 29 Mai 2021, 07:32 über 5G.
Die Wahl der Anschlusstechnik für den Internetanschluss sollte gemäss der unter:
https://community.swisscom.ch/t5/Mobile ... 2138#M8881
aufgeführten Reihenfolge erfolgen.Siehe auch:
https://mobilecommunity.ch/wbb/index.ph ... 6#post2526

Und ob das wirklich "echtes" (Standalone-)5G ist, ist dann noch eine ganz andere Fragestellung. Siehe:
https://community.swisscom.ch/t5/Mobile ... m-p/655164

https://www.5g-anbieter.info/technik/5g-standalone.html

Die "Qualität" des Internetanschlusses bezüglich Paketverlustrate und Paketumlaufzeiten (RTT) mit Ping-Messungen und dem "Broadband Quality Monitor" von thinkbroadband.com ausmessen. Siehe dazu:
https://community.upc.ch/d/8569-gigacon ... ssetzer/26
roads hat geschrieben: 29 Mai 2021, 07:32 über WLAN
WLAN eignet sich nicht für zeitkritische Dienste wie Gaming. Siehe dazu die "Gute Performance"-Regel Nr. 10 (für EuroDOCSIS-Internetanschlüsse):
https://community.upc.ch/d/4397-diagnos ... e-probl/27

Abhilfe: Gigabit-Ethernet-Netzwerkkabel einziehen.

roads hat geschrieben: 29 Mai 2021, 07:32Wie kann ich das Problem diagnostizieren?
Mit Adaptiven Ping-Messungen. Siehe dazu:
https://community.upc.ch/d/8569-gigacon ... ssetzer/26

https://community.upc.ch/d/5603-schwach ... -streaming
Zuletzt geändert von GrandDixence am 29 Mai 2021, 11:05, insgesamt 3-mal geändert.
roads
Beiträge: 30
Registriert: 23 Mär 2019, 21:17

Re: WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von roads »

Danke für deine Antwort. Eine Internetverbindung ist nicht notwendig das ganze spielt sich im lokalen LAN ab. Ein Internetproblem ist ausgeschlossen. Der PC ist über LAN verbunden, PC ist ausgeschlossen durch Fremd-PC und Fremd-Quest2 VR Brille. Es ist eine LAN Einstellung.
Das VR Headset agiert quasi kabellos als Monitor über den Access point. Die Verbindung klappt auch absolut Ruckelfrei bei 90hz. Das WLAN ist stabil bei 1200mbit ax ausser eben in den besagten 5 Sekunden, etwa alle halbe Stunde wo die Verbindung quasi kurz abbricht. WLC oder Router machen da etwas, ich kann nur nicht herausfinden was da passiert. Ich hatte den Background Scan in Verdacht, der ist aber an Router und WLC aus.

Was checken WLC und Router noch periodisch?
GrandDixence
Beiträge: 761
Registriert: 19 Aug 2014, 22:41

Re: WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von GrandDixence »

roads hat geschrieben: 29 Mai 2021, 11:01Ich hatte den Background Scan in Verdacht, der ist aber an Router und WLC aus.
Der Background Scan wird vom WLAN Client gesteuert. Da hat ein Wireless Access Point keinen Einfluss. => Siehe Links oben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Wireless_Access_Point

WLAN-Empfang kontrollieren:
lancom-wireless-aktuelle-accesspoints-f ... 17257.html
roads hat geschrieben: 29 Mai 2021, 11:01 ich kann nur nicht herausfinden was da passiert.
Fehlersuche mit Trace und Wireshark durchführen:
viewtopic.php?f=31&t=17621&p=99943#p99943

fragen-zur-lancom-systems-routern-und-g ... ml#p105433

Alles andere ist Kaffeesatz lesen...
roads
Beiträge: 30
Registriert: 23 Mär 2019, 21:17

Re: WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von roads »

OK ich danke dir, ich versuche mich in Diagnostik. Hatte gehofft, dass jemand einen Dienst kennt der die Übertragung im WLAN halbstündlich für einige Sekunden stoppt.
GrandDixence
Beiträge: 761
Registriert: 19 Aug 2014, 22:41

Re: WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von GrandDixence »

Da bekanntlich WLAN nicht für zeitkritische Dienste geeignet ist, ist der Einsatz eines geeigneten USB-C-Kabels in Kombination mit einem Virtual-Reality (VR)-Headset angebracht:
https://www.cablematters.com/blog/Virtu ... st-2-cable
Benutzeravatar
Jirka
Beiträge: 5028
Registriert: 03 Jan 2005, 13:39
Wohnort: Ex-OPAL-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von Jirka »

Hallo,

meinst Du den WLC-4006+? (also mit +-Zeichen am Ende?)
Reden wir hier über 2,4 oder 5 GHz?
Befindet sich funktechnisch noch was konkurrierendes in der Nähe? Ich hatte solche Effekte z. B. auch schon mit DECT-Basisstationen in unmittelbarer Nähe, da wurden dann in immer wiederkehrenden Abständen die Beacons gestört. Nach 3..4 Minuten lief der Sendezeitpunkt dann wieder auseinander (Beacons werden standardmäßig alle 100 ms gesendet), dann ging es wieder.

Viele Grüße,
Jirka
15 Jahre LANCOM-Forum — 15 Jahre Kompetenz in Sachen LANCOM.
5624
Beiträge: 734
Registriert: 14 Mär 2012, 12:36

Re: WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von 5624 »

Bedenke, dass du im 5GHz-Band mit WLAN nur geduldeter Mitbenutzer bist und andere Dienste, in der Regel Radar, absoluten Vorrang hat. Daher müssen alle 5GHz-Geräte auf entsprechende Aussendungen achten und bei Empfang den Kanal freiräumen. Bis ein neuer Kanal gefunden ist, kann es einen Moment dauern.
LCS NC/WLAN
roads
Beiträge: 30
Registriert: 23 Mär 2019, 21:17

Re: WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von roads »

Das Problem beschäftigt mich leider immer noch. Verbindung über Wlan funktioniert eigentlich genial, Kabel ist nicht notwendig. Es ist ein WLC 4006+ und es geht um 5G und die Störung ist ganz sicher nicht von Extern denn in Ö und D auf beiden Seiten des GRE-Tunnels genau so nach 30 Minuten ca. Wireshark würde ich gerne benutzen, bin zu doof dafür da was auszulesen.

Hier steht, dass der WPA Key nach einer Zeit neu eingelesen wird.

https://www.lancom-systems.de/docs/LCOS ... ption.html

Das könnte ja das Wifi ja eineige Sekunden blockieren. Da steht auch, dass das Rekeeying nach 16 Millionen Paketen erfolgt. Wäre es möglich, dass 16 Mio Pakete nach etwa einer halben Stunde bei VR zum Headset laufen? Eine Rekeying Einstellung hat das WLC 4006+ aber nicht beim Wlan controller.
roads
Beiträge: 30
Registriert: 23 Mär 2019, 21:17

Re: WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von roads »

IP-Sec Aging ist standardmässig auf 2000 Sekunden am WLC eingestellt das wären 33 Minuten. Ich teste das mal.
tstimper
Beiträge: 123
Registriert: 04 Jun 2021, 15:23
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von tstimper »

LW600 access Points
Welche Firmware hast Du auf den LW600?
Und welche auf dem WLC4006+?
ts
roads
Beiträge: 30
Registriert: 23 Mär 2019, 21:17

Re: WLAN bricht alle 30 Minuten für 5 Sekunden ein

Beitrag von roads »

Also das IP-Sec aging ist es leider nicht, hat nichts geändert weiterhin regelmässig 5 Sekunden unspielbar und dann wieder perfekt flüssig.
WLC hat 10.50.0235RU1 und die LW600 haben 5.34.0027SU1

Lade gerade die RU2 auf den WLC wird aber glaube ich nichts ändern.
Ne hat nichts geändert. Was rüttelt das AP Netz so durch alle 2000 Sekunden? Autoupdate habe ich auch nicht an. Wireshark müsste ich benutzen aber da verstehe ich nur Bahnhof.
Antworten

Zurück zu „Alles zum LANCOM WLC-4100, WLC-4025+, WLC-4025 und WLC-4006 WLAN-Controller“