Upgrade 61603

Fragen zum LANCOM Advanced VPN Client

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
Marsipulani
Beiträge: 4
Registriert: 18 Feb 2020, 10:29

Upgrade 61603

Beitrag von Marsipulani »

Hallo Forum, ich habe mal eine dumme Frage ;-) in Folge einer Dummheit.

Vor einiger Zeit habe ich mal eine "Lancom Advanced Client Windows"-Lizenz dringend bestellen müssen, die ist aber nicht - wie versprochen - sofort gekommen, da Download-Version, deshalb habe ich dann woanders mir eine "physische" Version besorgt und jetzt auch noch die Downloadversion als "physische" (Kartonverpackte Lizenz) Version bekommen. Und - es war nicht billiger - es ist nur ein Upgrade, beim Bestellen hatte ich wohl meine Brille verkehrt herum auf. Zumindest in der Bestellbestätigung lese ich jetzt nachträglich auch diese Buchstaben "Upgrade".
Was mich jetzt - außer der eigenen Fehler - stark irritiert: Nirgendwo steht auf den Verpackungen die Version, also ob Version 5.xx oder 6.xx.
Und wenn ich im Web nach Lancom 61603 suche, dann habe ich auch immer nur gefunden " Upgrade ab 2.3
Auch bei 61600 finde ich keine Versions-Information.
Oder ist/enthält das jeweils einen Key, der die momentan aktuelle Version "startet" (bzw. die, mit der man ihn nutzt) bzw. beim Upgrade bis zu zwei Versionsnummern upgraden kann, egal wie ich den Key einsetze?

Ich hoffe, das war halbwegs verständlich. :G)
tstimper
Beiträge: 954
Registriert: 04 Jun 2021, 15:23
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Upgrade 61603

Beitrag von tstimper »

Marsipulani hat geschrieben: 14 Aug 2023, 15:47 Hallo Forum, ich habe mal eine dumme Frage ;-) in Folge einer Dummheit.

Vor einiger Zeit habe ich mal eine "Lancom Advanced Client Windows"-Lizenz dringend bestellen müssen, die ist aber nicht - wie versprochen - sofort gekommen, da Download-Version, deshalb habe ich dann woanders mir eine "physische" Version besorgt und jetzt auch noch die Downloadversion als "physische" (Kartonverpackte Lizenz) Version bekommen. Und - es war nicht billiger - es ist nur ein Upgrade, beim Bestellen hatte ich wohl meine Brille verkehrt herum auf. Zumindest in der Bestellbestätigung lese ich jetzt nachträglich auch diese Buchstaben "Upgrade".
Was mich jetzt - außer der eigenen Fehler - stark irritiert: Nirgendwo steht auf den Verpackungen die Version, also ob Version 5.xx oder 6.xx.
Und wenn ich im Web nach Lancom 61603 suche, dann habe ich auch immer nur gefunden " Upgrade ab 2.3
Auch bei 61600 finde ich keine Versions-Information.
Oder ist/enthält das jeweils einen Key, der die momentan aktuelle Version "startet" (bzw. die, mit der man ihn nutzt) bzw. beim Upgrade bis zu zwei Versionsnummern upgraden kann, egal wie ich den Key einsetze?

Ich hoffe, das war halbwegs verständlich. :G)
Hi Marsipulani,

die Upgrade Lizenz kann genommen werden, um einen beliebigen LANCOM Advanced VPN Client um eine Stufe upzugraden.
Siehe: https://www.lancom-systems.de/produkte/ ... nt-windows

Die 61603 ist das Upgrade, Listenpreis 82,11 EUR Upgrade für LANCOM Advanced VPN Client Windows über maximal zwei Major-
Versionen. Genauere Informationen siehe: www.lancom.de/avc

Die 61600 ist die dier Client selbst, Listenpreise 141,61 EUR

Listenpreise siehe https://www.lancom-systems.de/fileadmin ... kunden.pdf

Der Artikel 61600 ist über die Jahre gleich geblieben, nur die Seriennummern waren für bei neuere Basis Versionsnummern gültig.
Erkennen kann das nur der LANCOM Vertrieb und der LANCOM Support.
Wir haben über die Jahre immer wieder erlebt, das Lagerware vom 61600 für dien aktuellen VPN CLient nicht funktionierte sondern zusätzlich
eine Upgrade Lizenz notwendig war.

Die einzige Möglichkeit, da wirklich sicher zu sein ind er Kauf eintweder bei LANCOM selbst (nur für Projekte möglich)
oder als Partner über den Distributor API oder als Kunde üner einen Partner, der bei API einkauft.

Das ist nach unserer Erfahrung der einzige, der wirklich bei Bestellung der elektronischen Lizenz innerhalb eines Tages die Lizenzemail liefern kann.

Alle anderen, die wir versucht haben, lieferten dann doch wieder die Papier Version.

Den Vogel abgeschossen hatte ein Distributor, der einen elektronische Vrouter Option dann nach 4 Wochen als Papier lieferte.

Also bei jemandem kaufen, der frische elektronische Ware hat und explizit nachfragen.

Viele Grüße

ts
TakeControl: Config Backup für LANCOM Router, ALC, APs und Switche...
https://www.linkedin.com/posts/activity ... 04032-DNQ5
https://www.nmedv.de
Marsipulani
Beiträge: 4
Registriert: 18 Feb 2020, 10:29

Re: Upgrade 61603

Beitrag von Marsipulani »

Hallo tstimper,

vielen Dank für deine mehrfach erhellende Antwort. Dann war ich doch nicht ganz so blöd :-) (nicht ganz aber doch)
tstimper hat geschrieben: 15 Aug 2023, 07:48 Wir haben über die Jahre immer wieder erlebt, das Lagerware vom 61600 für dien aktuellen VPN CLient nicht funktionierte sondern zusätzlich
eine Upgrade Lizenz notwendig war.
Na zur Not verballere ich dann die 61603. Allerdings hat die 61600-Verpackung ein dunkleres Blau, als die 61603 und eine "alte" Lizenz Advanced VPN Client Windows, 5.x. Also bleibt Hoffnung.
tstimper hat geschrieben: 15 Aug 2023, 07:48 Die einzige Möglichkeit, da wirklich sicher zu sein ind er Kauf eintweder bei LANCOM selbst (nur für Projekte möglich)
oder als Partner über den Distributor API oder als Kunde üner einen Partner, der bei API einkauft.
Ich hoffe, ich merke es mir.
Ich weiß/wusste zwar noch, dass Lancom mir vor Jahren mal gesagt hat, sie ziehen "jetzt" (also damals) das ESD wegen zu viel Unstimmigkeiten zurück, aber weiteres hatte ich mir nicht gemerkt.

tstimper hat geschrieben: 15 Aug 2023, 07:48Alle anderen, die wir versucht haben, lieferten dann doch wieder die Papier Version.

Den Vogel abgeschossen hatte ein Distributor, der einen elektronische Vrouter Option dann nach 4 Wochen als Papier lieferte.
so ähnlich war es bei mir. Auch wenn es keine 4 Wochen waren, aber ESD bestelle ich um eine Software oder eine Software-Lizenz "sofort" (sehr schnell, am selben Tag) zu bekommen.
Und weil der Preis der Vollversions-Preis war, habe ich das kleingedruckte "Upgrade" übersehen. :evil: Ich war froh eine ESD-Version zu finden, da es "damals" eilig war (was es dann doch nicht war).

Vielen Dank für die klärende Antwort und schöne Grüße
Marsipulani
Benutzeravatar
Jirka
Beiträge: 5225
Registriert: 03 Jan 2005, 13:39
Wohnort: Ex-OPAL-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Upgrade 61603

Beitrag von Jirka »

tstimper hat geschrieben: 15 Aug 2023, 07:48 Wir haben über die Jahre immer wieder erlebt, dass Lagerware vom 61600 für den aktuellen VPN Client nicht funktionierte sondern zusätzlich
eine Upgrade Lizenz notwendig war.
Das kommt nur vor, wenn die nicht benutzte Lizenz mit einer alten Version in Betrieb genommen wurde. Mit einer aktuellen Version wird ein neuer Lizenzkey generiert, wenn die Version nicht auf dem aktuellen Versions-Stand war.
tstimper hat geschrieben: 15 Aug 2023, 07:48 Die einzige Möglichkeit, da wirklich sicher zu sein, ist der Kauf entweder bei LANCOM selbst (nur für Projekte möglich)
oder als Partner über den Distributor API oder als Kunde über einen Partner, der bei API einkauft.
Auch da kann es zu Problemen kommen... Ich hatte mal eine höhere zweistellige Zahl an VPN-Clients mit fortlaufenden Lizenzschlüsseln bekommen und dann mal freundlich nachgefragt, dass das wohl kaum richtig sein kann so. Auflösung war dann, dass jemand bei LANCOM beim Erzeugen der Lizenzen in Excel die falsche Spalte "runtergezogen" hat.
tstimper hat geschrieben: 15 Aug 2023, 07:48 Das ist nach unserer Erfahrung der einzige, der wirklich bei Bestellung der elektronischen Lizenz innerhalb eines Tages die Lizenzemail liefern kann.
Ich liefere seit Corona in der Regel binnen 3 Stunden, aber zumindest binnen 8 Stunden.
tstimper hat geschrieben: 15 Aug 2023, 07:48 Alle anderen, die wir versucht haben, lieferten dann doch wieder die Papier Version.
Die es zukünftig ja gar nicht mehr gibt.
tstimper hat geschrieben: 15 Aug 2023, 07:48 Den Vogel abgeschossen hatte ein Distributor, der einen elektronische Vrouter Option dann nach 4 Wochen als Papier lieferte.
Ich habe auch schon nach 2 Wochen ESD-Lizenzen in Form von unleserlich eingescannten Papierlizenzen bekommen. Katastrophe wie es schlimmer nicht geht und der der LANCOM-Support war so unfreundlich, mir nur die gar nicht lesbaren Lizenzen elektronisch zur Verfügung zu stellen.
Marsipulani hat geschrieben: 15 Aug 2023, 11:51 und eine "alte" Lizenz Advanced VPN Client Windows, 5.x.
Wo steht das, dass die auf dem Versions-Stand 5.x ist?
Das kann bei einer älteren Lizenz in der Theorie durchaus sein, aber wie schon geschrieben wird die Lizenz dann automatisch angehoben, wenn die Lizenz bisher noch nicht registriert war.
Marsipulani hat geschrieben: 15 Aug 2023, 11:51 Ich weiß/wusste zwar noch, dass Lancom mir vor Jahren mal gesagt hat, sie ziehen "jetzt" (also damals) das ESD wegen zu viel Unstimmigkeiten zurück, aber weiteres hatte ich mir nicht gemerkt.
Konnten sie gar nicht. Sie sind ja seinerzeit mit dem Drucken der Papier-Lizenzen nicht hinterhergekommen.
Marsipulani hat geschrieben: 15 Aug 2023, 11:51 aber ESD bestelle ich um eine Software oder eine Software-Lizenz "sofort" (sehr schnell, am selben Tag) zu bekommen.
Da stimme ich Dir grundsätzlich zu, möchte aber erwähnen, dass es in ganz dringenden Fällen, also unmittelbar/sofort immer noch die Möglichkeit gibt den VPN-Client 30 Tage zu testen. In der Regel wird das nicht gerne gemacht, weil vor dem administrativen Aufwand den VPN-Client mit einer Lizenz nachträglich zu aktivieren zurückgeschreckt wird, aber so schlimm ist das ja nun auch nicht.
Marsipulani
Beiträge: 4
Registriert: 18 Feb 2020, 10:29

Re: Upgrade 61603

Beitrag von Marsipulani »

Jirka hat geschrieben: 16 Aug 2023, 00:07
Marsipulani hat geschrieben: 15 Aug 2023, 11:51 aber ESD bestelle ich um eine Software oder eine Software-Lizenz "sofort" (sehr schnell, am selben Tag) zu bekommen.
Da stimme ich Dir grundsätzlich zu, möchte aber erwähnen, dass es in ganz dringenden Fällen, also unmittelbar/sofort immer noch die Möglichkeit gibt den VPN-Client 30 Tage zu testen. In der Regel wird das nicht gerne gemacht, weil vor dem administrativen Aufwand den VPN-Client mit einer Lizenz nachträglich zu aktivieren zurückgeschreckt wird, aber so schlimm ist das ja nun auch nicht.
Jein :roll:
Prinzipiell ja.
Aber wenn - gerade z.B. auch wegen Corona-Home-Office o.ä. - vor xxx Tagen die Clientsoftware kurzzeitig "lizenzfrei" mal genutzt wurde oder auf einem zum Notfall-Notebook herabgestuften Computer die aktivierte Lizenz gelöscht und woanders installiert wurde, sind die 30 Tage nämlich weg. Ich glaube zwar, auch das bekomme ich auch ohne Windows-Neuinstallation weg, aber der Aufwand wird da schon höher.
"Normal" mache ich das mit den "30 Tagen testen" durchaus öfters, ist doch minimaler Aufwand (bei Notebook-Austausch beim Außendienst über den Versandweg, einrichten, VPN im 30-Test laufen lassen, bis das alte Retour ist oder per Ferne die Lizenz "switchen").
Außerdem übergebe ich gerne tatsächlich fertig eingerichtete Geräte. Ein "ich muss in den nächsten zwei Wochen per Fernwartung noch mal drauf" ist zwar eigentlich immer möglich, aber nicht schön.
Und ganz unschön, wenn man gesagt hat, "habe ich morgen" und dann ist das nicht der Fall.
tstimper
Beiträge: 954
Registriert: 04 Jun 2021, 15:23
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Upgrade 61603

Beitrag von tstimper »

Marsipulani hat geschrieben: 16 Aug 2023, 14:12 Und ganz unschön, wenn man gesagt hat, "habe ich morgen" und dann ist das nicht der Fall.
Der Prozess der Bestellung muss einfach schnell sein und die Email Lieferung muß automatisch erfolgen.

Grade solche Beispiele wie die "Corona" Notebooks, die mal schnell einen Client hatten und dann warum auch immer vergessen wurden,
zeigen, wie wichtig ein sauberer und schneller Prozess ist.

Aber das ist mal wieder ein Nicht Technisches Problem :-)

Viele Grüße

ts
TakeControl: Config Backup für LANCOM Router, ALC, APs und Switche...
https://www.linkedin.com/posts/activity ... 04032-DNQ5
https://www.nmedv.de
Antworten